Dienstag
06
Sep.

Immer engagiert: Buchhandlung Seitenweise

Die Buchhandlung Seitenweise hat es mal wieder geschafft. Zum wiederholten Male seit der Einführung des Hamburger Buchhandlungspreises im Jahre 2014 gehört die Hammer Buchhandlung und Institution Seitenweise zu den besten Buchhandlungen Hamburgs. Wir gratulieren von Herzen und freuen uns, dass Ihr echte Hammer seid!

Weiterlesen
Dienstag
06
Sep.

Englische Schlager waren ein Wagnis

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

Helmut Albers, Sohn des Schuhhändlers Otto Albers, erinnert sich an seine Kindheit und Jugend:

1928 ging ich zur Privatschule, die Höhere Knaben Eigenschule Borbis, Jordanstraße 30. Meine 
Klassenlehrerin war Frau Brehling. Im 3. Reich wurden die Privatschulen geschlossen. Eine Schule überlebte: die halbstaatliche Wichernschule am Horner Weg. Nach der Umschulung auf die Wichernschule fuhr ich jeden Tag mit dem Fahrrad zum Horner Weg. In dieser Schule gab es hervorragende Lehrer. Ich erinnere mich an unseren Französischlehrer Dr. Keller. Er schwärmte von Paris und Frankreich. Unser Englischlehrer Dr. Teuzin sang mit uns im Unterricht englische Schlager, das war in jener Zeit ein Wagnis. Dr. Plappert war unser Musiklehrer, er lehrte und las mit uns über Friedemann Bach. Unser Klassenlehrer Dr. Ihlhoff fuhr mit uns nach Ostpreußen. Ich werde diese Klassenfahrt nie vergessen." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Dienstag
06
Sep.

Kreativvormittag für alle ab 60 Jahren

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

am 6. September startet unser neuer Kreativvormittag für alle ab 60 Jahren. Gemeinsam mit der Illustratorin Isabelle Kremm können Sie kreativ werden – egal ob mit Farbe, Bleistift oder Schere und Papier: Hauptsache, es macht Spaß. Miteinander wird experimentiert, ausprobiert und es werden verschiedene Techniken vorgestellt. Jeder und jede ist herzlich eingeladen, mitzumachen, Ideen und Wünsche einzubringen und einfach loszulegen. 
Der Kurs findet an fünf Terminen immer dienstags von 10 bis 11.30 Uhr statt. Die Kursgebühr beträgt 50 € inkl. Materialkosten. Anmelden können Sie sich per Telefon unter 040-18 15 14 92 oder per Mail an gruppen@hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Donnerstag
25
Aug.

Allee 59 Eröffnungsfeier

am Freitag, dem 26.08.2022 ist es soweit: es eröffnet der nachhaltige Standort der GPD Nordost mit Café-Charakter in der Sievekingsallee 59. 

Von 13:00 bis 17:00 Uhr können Sie die "Allee 59" kennenlernen. Schauen Sie sich um und entdecken Sie die liebevoll gestalteten Räumlichkeiten sowie die aktuelle Ausstellung von Nutzern und Nutzerinnen des Offenen Ateliers und der Fotowerkstatt. Natürlich gibt es Musik, Getränke und auch kleine Snacks.

Allee 59 ist ein Projekt der Gemeindepsychatrischen Dienste Hamburg Nordost gGmbH oder auch einfach GPD Nordost. Vor einem Jahr haben Karoline Krause und Meike Koeppen vom Büro für Aktion die neuen Räume bereits auf der Hammer Stadtteilseite vorgestellt, als sie gerade mit den Renovierungsarbeiten angefangen hatten. Wunderbar zu sehen, wie sich der Treffpunkt Allee 59 seitdem entwickelt hat.

...

Ein neuer Treffpunkt im Stadtteil: Allee 59

Wir freuen uns sehr, demnächst einen Standort, die Allee 59, im Stadtteil Hamm zu eröffnen und sie hoffentlich im Laufe der Zeit persönlich kennenzulernen. Wir sind die GPD Hamburg-Nordost GmbH, ein sozialer Träger, der Menschen in schwierigen Lebens
...

Ambulante Sozialpsychiatrie (ASP) und Suchthilfe Hamburg - GPD Nordost

Beratung und Unterstützung für Menschen in Krisen und mit psychischen Erkrankungen.
Weiterlesen
Montag
22
Aug.

Kindheit und Jugend in Hamm

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

Helmut Albers, Sohn des Schuhhändlers Otto Abers, erinnert sich an seine Kindheit und Jugend:
„Ich bin 1922 in der Süderstraße 204 geboren, getauft von Pastor Werner in der Dankeskirche, Süderstraße 238. Als Kleinkinder spielten wir auf der anderen Straßenseite vor dem Lebensmittelgeschäft Dammann. Wir spielten Kräuseln und Kibbel-Kabbel. Wenn ein Trecker auf der Straße fuhr, liefen wir hinterher, weil der Auspuff so schön roch. So ändern sich die Zeiten! Es gab 1927 noch wenig Verkehr auf den Straßen, außer Straßenbahnen und Pferdefuhrwerken. Autos waren nur selten zu sehen. Später hatte ich einen Tretroller, das war damals etwas Tolles. Mit diesem Zahntretroller fuhren wir nach Uhrzeit um den Häuserblock. Das waren der Boitzenweg (gibt es heute nicht mehr), Hammer Deich, Grevenweg, Süderstraße. Mit den Straßenbahnen der Linien 5 und 14 fuhren wir um die Wette." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Dienstag
16
Aug.

Volles Programm beim Hammer Sommerfestival

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

das Hammer Sommerfestival 2022 geht dieses Wochenende in die letzte Runde und wir legen nochmal so richtig los! 

Am Samstag, den 20. August starten um 14 Uhr das Kinderfest sowie ein Nachbarschaftsflohmarkt im Hammer Park. Neben Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten gibt es ein vierstündiges Bühnenprogramm für Kinder. Infostände aus dem Stadtteil bieten ganz unterschiedliche Angebote zum Mitmachen. 

Um 18.30 Uhr starten die Konzerte und wer danach noch auf den Beinen ist, entspannt beim Hammer Sommerkino ab 21.30 Uhr

Am Sonntag, den 21. August laden der Kulturladen Hamm und das Elbschloss an der Bille zum Kleidertausch von 12 bis 16 Uhr auf den Osterbrookplatz sowie zur Open Stage von 16 bis 20 Uhr ein. Auf unserer Bühne haben Newcomer*innen die Möglichkeit, ihre Talente unter Beweis zu stellen. 

An die Klassikfans ist auch gedacht: Um 19.30 Uhr beginnt das Klassikkonzert im Hammer Park

Alle Infos und weitere Veranstaltungen finden Sie auf www.hh-hamm.de/sommerfestival.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Freitag
12
Aug.

Hammer Sommerfestival 2022 ist gestartet!

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

es ist soweit – das Hammer Sommerfestival 2022 ist gestartet! Im ganzen Stadtteil finden bis zum 21. August spannende Veranstaltungen statt. Unsere Geheimtipps in diesem Jahr möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten. 

Am Donnerstag, den 18.8. veranstaltet das Quartiersbüro der Caritas einen Filmabend zur FALTENROCK Partyszene. Um 19.30 Uhr wird in der Herz-Jesu-Gemeinde, Bei der Hammer Kirche 12, der Dokumentarfilm „Faltenrock" gezeigt. Für alle über 60 gibt es einen Begrüßungssekt, Kaffee und Kuchen aufs Haus. 

Am Mittwoch, den 17. August haben Sie die Möglichkeit, Hamm einmal von oben zu betrachten: Die Herz-Jesu-Gemeinde lädt zur Turmbesichtigung ab 18.00 Uhr ein. 

Danach gehts weiter zum Poetry Slam auf dem Platz der Kinderrechte um 20.00 Uhr. Auch unsere beliebte Comedy-Show „HaHa Hamm" darf nicht fehlen. 

Am Freitag, den 19. August gehts zum Lachen raus auf den Platz der Kinderrechte, wo nur der Himmel den Witzen vom Moderator Marvin Spencer und drei Profis der deutschen Comedyszene Grenzen setzt. 

Tickets für Poetry Slam und HaHa Hamm gibt es im Vorverkauf unter www.hh-hamm.de/sommerfestival.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Weiterlesen
Donnerstag
28
Juli

Sprechwerk Spielplan für September

Das Hamburger Sprechwerk stellt sein Programm für den Monat Juli 2022 vor. Besondere Highlights sind sicher die Hamburger Zaubernächte vom 15. bis 17. September 2022 und die Hamburger Theaternacht am Samstag, dem 10. September ab 19:00 Uhr. 

In der Hamburger Theaternacht kann man mit einem Ticket durch alle Hamburger Theater ziehen und zu bestimmten Zeiten Ausschnitte aus dem aktuellen Programm sehen. Auf der Seite https://theaternacht-hamburg.org gibt es weitere Informationen dazu. Was uns im Hamburger Sprechwerk in der Hamburger Theaternacht erwartet, findet ihr auf dieser Seite https://sprechwerk.hamburg/produktionen/theaternacht-hamburg-2022. Für alle, die das Hamburger Sprechwerk noch nicht kennen, ist das bestimmt ein guter Abend, um seine Liebe zu dieser vielfältigen Off-Bühne zu entdecken. Man kann ja auch einfach in einem Theater bleiben…

September 2022

Do 01.09.22, 20 Uhr
Die Zuckerschweine (Improtheater)

Fr 02.09.22, 20 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Premiere Eigenproduktion Schauspiel)

Sa 03.09.22, 20 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

So 04.09.22, 18 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

Fr 09.09.22, 20 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

Sa 10.09.22, 19 Uhr
Hamburger Theaternacht

So 11.09.22, 18 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

Mi 14.09.22, 11 Uhr
Obstgärtchen (Kindertheater)

Do 15.09.22, 9:30 & 11 Uhr
Obstgärtchen (Kindertheater)

Do 15.09.22, 20 Uhr
12. Hamburger Zaubernächte: Tobi van Deisner – Föhnt dich weg (Zauberei)

Fr 16.09.22, 20 Uhr
12. Hamburger Zaubernächte: Andy Häusler – Gedankenwelten (Zauberei)

Sa 17.09.22, 16:30 Uhr
12. Hamburger Zaubernächte: Wittus Witt – Die Bellachini-Dynastie (Vortrag)
Sa 17.09.22, 20 Uhr
12. Hamburger Zaubernächte: Amila & Marc Gettmann – Die Illusionistas (Zauberei)

So 18.09.22, 15 Uhr
Obstgärtchen (Kindertheater)

Do 22.09.22, 20 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

Fr 23.09.22, 20 Uhr
Nachruf auf mich selbst (Eigenproduktion Schauspiel)

Sa 24.09.22, 19:30 Uhr
Motte-Chor: Jubiläumskonzert (Chorkonzert)

So 25.09.22, 18 Uhr
Hundeherz (Schauspiel in russischer Sprache)

Di 27.09.22, 20 Uhr
Society of Ballet (Tanz)

Mi 28.09.22, 20 Uhr
Society of Ballet (Tanz)

Fr 30.09.22, 19 Uhr
Abschluss-Projekt der Erika-Klütz-Schule (Tanz)

Hamburger Sprechwerk
Klaus-Groth-Str. 23
20535 Hamburg
FON Büro: 040 - 24 42 39 - 30 / -32
mail: presse@hamburgersprechwerk.de
Ticket-VVK nur im Web: www.hamburgersprechwerk.de

Willkommen im Sprechwerk - Off Bühne Hamburg

Theater Aufführungen im Sprechwerk finden und Karten für die Vorstellungen online buchen. Die Geschichte des Hamburger Sprechwerk kennenlernen und Fragen zu Wegbeschreibung und Anfahrt beantwortet bekommen. Spielplan anschauen und Tickets online kaufen.
Spielplan-2022-09
99 kb
Weiterlesen
Donnerstag
11
Aug.

BOOTSWAGEN & Osterbrooklyn

Der BOOTsWagen vom Osterbrook hat sich inzwischen schon zu einem festen Bestandteil der Hammer Kulturszene entwickelt. Seit 2016 entwickelt sich diese Nachbarschaftsinitiative aus Hamm Süd stetig weiter und hat zuletzt auch den gemeinnützigen BOOT e.V. gegründet. Hier scheinen die Ideen nie auszugehen und so werden hier immer wieder tolle Aktionen für die Nachbarschaft vorbereitet. Mittelpunkt ist wie immer der BOOTsWagen auf dem Löschplatz, der Donnerstags bis Samstags ab 15:00 Uhr geöffnet ist.

Auch in diesem Jahr hat der Verein wieder viele musikalische und weitere Highlights im Programm. Unter dem Motto "FREI UND OPENAIR" spielen viele verschiedene Bands, die sich sonst verborgen in den Hammer Musiker-Übungsräumen treffen. Außerdem beteiligt sich der Verein mit dem BOOTsWagen, Musik und Comedy auf dem Löschplatz auch am Hammer Sommer Festival und bietet hier auch eine Stadtrundfahrt auf dem Wasser an "Einmal mit dem Kanu um die Insel".

Im September können wir uns dann wieder auf das Musikfestival #Osterbrooklyn No 5 auf dem Löschplatz freuen. Ein echtes Hammer Musik Event vom 16. bis 17. 09.2022, das ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet.

Alle Infos über den BOOTsWagen, den Verein und alle Veranstaltungen findet ihr direkt auf der Homepage:


Weiterlesen
Montag
01
Aug.

Hammer Sommerfestival 2022

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freundinnen und Freunde des Stadteils,

in einer Woche startet das diesjährige Hammer Sommerfestival! Vom 12. bis zum 21. August erwartet Hamm ein buntes und spannendes Programm. Direkt vor der eigenen Haustür gibt es Konzerte, Kindertheater, Poetry Slam, Stand-up-Comedy, Musical-Abend, Freiluftkinos, Flohmarkt, Tanzabend für Jung und Alt sowie Sport- und Mitmachangebote und, und, und!

Ein Highlight in diesem Jahr ist neben der Konzertbühne „Knust2Go" im Hammer Park der Hammer Kindersommer. Für Kinder wird täglich ein kostenloses Programm angeboten: Vom 12. bis zum 19. August gibt es jeden Tag von 15 bis 18 Uhr eine Kinderwiese im Hammer Park Stadion mit Abenteuerspielplatz und Workshopzelt. Am 20. August von 14 bis 18 Uhr legen wir im Hammer Park dann so richtig los mit Kinderbühnenprogramm, Flohmarkt und Mitmachständen aus dem ganzen Stadtteil. 

Den krönenden Abschluss bildet Sonntag, der 21. August. Nachdem Sie Ihre alten Lieblingsteile auf dem Tauschtag auf dem Osterbrookplatz vor dem Elbschloss an der Bille getauscht haben, startet um 16 Uhr die Open Stage, auf der sich versteckte und neue Talente aus dem Stadtteil beweisen können. Auch das Klassikkonzert ist natürlich wieder mit dabei! Alle Veranstaltungen und Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de/sommerfestival.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Dienstag
26
Juli

Entspannung und Meditation im Kulturladen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

vielleicht haben Sie schon mal mit dem Gedanken gespielt, Yoga kennenzulernen. Dann haben Sie jetzt in unserem neuen Yogakurs für Anfänger im Kulturladen Hamm, Sievekingdamm 3, die Möglichkeit dazu. Durch die Kombination von körperlichen Übungen, Atemtechniken, Entspannung und Meditation liegt der Fokus des Kurses auf der Stärkung des Immunsystems. Yoga hat eine ganzheitliche Wirkung. Es geht nicht um Perfektion oder Konkurrenzdenken, sondern um die Achtsamkeit mit dem eigenen Körper, Seele und Geist. 

Der Kurs mit Ute Himberg startet am 8. August und findet an 7 Terminen (8. bis 29.8. und 12. bis 26.9.) statt. Anmelden können Sie sich entweder per Mail an gruppen@hh-hamm.de oder telefonisch unter 040-1815 1492. Auf www.hh-hamm.de finden Sie weitere Infos.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Montag
25
Juli

Abendmarkt wird Wochenmarkt

Anfang Mai 2022 überraschte uns das Bezirksamt Hamburg-Mitte mit einem neuen Einkaufserlebnis in unserem Stadtteil. Bis zum 5. Juli 2022 sollte testweise der Hammer Abendmarkt am Dienstag von 15:00 bis 18:30 Uhr zusätzlich zum bisherigen Wochenmarkt am Dienstag von 9:00 bis 13:00 Uhr stattfinden. Anwohnern und Anwohnerinnen sollten so bessere Einkaufsmöglichkeiten geboten werden.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz seitens der Kunden und auch der Händler wird der Wochenmarkt ab dem 1. August 2022 am Dienstag nur noch in der neuen Zeit von 15:00 bis 18:30 Uhr stattfinden. In einer Übergangszeit bis Ende Juli finden die beiden Märkte noch parallel statt. Am morgigen Dienstag, dem 25. Juli findet also zum letzten Mal der gewohnte Wochenmarkt am Vormittag zusätzlich statt.

Viele Kunden fanden den Begriff Abendmarkt auch etwas irreführend, da man dabei eigentlich eher an noch spätere Öffnungszeiten dachte. Einige Menschen können aufgrund ihrer Arbeitszeiten diesen etwas späteren Markt leider trotzdem nicht besuchen.

Zu dem Begriff „Abendmarkt" ist aber zu sagen, dass dieser in einem kreativen Prozess im letzten Jahr entstanden ist und es sich dabei erstmal um einen Arbeitstitel gehandelt hat. Momentan ist es kaum möglich Händler zu finden, die länger als 18.30 Uhr bleiben würden. Es folgt ja immer noch der Abbau der Stände und viele Händler müssen am nächsten Tag auch schon früh auf dem nächsten Markt stehen. Vermutlich wird es jetzt für beide Märkte am Dienstag und Freitag einfach beim Begriff Wochenmarkt bleiben…

Die Wochenmarktzeit am Freitag bleibt auf jeden Fall unverändert von 12.30 bis 18.00 Uhr.

...

Erfolgskonzept Abendmarkt in Hamm wird weitergeführt - hamburg.de

Anwohnerinnen und Anwohner können sich weiterhin auf ein vielfältiges Produktangebot auf dem Hammer Abendmarkt freuen.
...

Jetzt kommt der Hammer Abendmarkt

Freu dich auf ein neues Einkaufserlebnis in unserem Stadtteil Vom 03.05. – 05.07.2022 wird der Hammer Wochenmarkt 10 Wochen lang zusätzlich am Dienstag im Nachmittagsbereich von 15.00 – 18.30 Uhr stattfinden um den Anwohnern und Anwohnerinnen eine be
Weiterlesen
Mittwoch
20
Juli

Endlich wieder Planschbecken

Sommer 2022, heißester Tag des Jahres und es geschehen immer noch Wunder. Seit über zwei Jahren schien sich niemand mehr für das Planschbecken im Hammer Park zu interessieren. Das Gartenbauamt im Hammer Park wurde geschlossen bzw. an den Rotenbrückenweg verlegt und wie es vielen scheint, hat damit auch der Hammer Park an Priorität verloren. Da es keine Mitarbeitenden mehr vor Ort gibt, wurde auch das Planschbecken seither nicht mehr mit Wasser gefüllt.

Jetzt haben vielleicht zahlreiche Beschwerden und Anrufe doch zum Erfolg geführt, denn gestern hat sich der Bezirksamtsleiter Ralf Neubauer, der Ende letzten Jahres Falko Droßmann abgelöst hatte, den Hammer Park und das Planschbecken selbst einmal vor Ort angesehen. Das scheint ihn so umgehauen zu haben, dass er gleich verfügte, es sofort wieder mit Wasser füllen zu lassen. Ob es nun Absicht oder Zufall ist, dass dies genau heute zum Höhepunkt der Hamburger Hitzewelle passiert sei mal dahingestellt, auf jeden Fall wird ihm das den Dank vieler und eine große Aufmerksamkeit zukommen lassen.

Gleich heute morgen machten sich drei gut gelaunte Mitarbeiter des "Bezirksamt Hamburg-Mitte-Fachamt Management des öffentlichen Raumes-Unterhaltung und Betrieb-Revier und Betrieb Billstedt" an die Arbeit und reinigten erstmal gründlich das Planschbecken, bevor sie zunächst den einen Drachen dann endlich wieder zum Wasser speihen bewegen konnten. Verschmitzt meinten sie, wenn es nach ihnen ginge, hätten sie das schon längst gemacht…

So schätzungsweise heute gegen 11:00 Uhr, also nach ca. 3 Stunden,  ist das Becken dann vollgelaufen und das Wasser wird jetzt planmäßig jeden Montag, Mittwoch und Freitag gewechselt. Ein großer Dank an die Helden vom, wie man früher sagte, Gartenbauamt, die sich ab jetzt wieder regelmäßig um das wunderbare Planschbecken im Hammer Park kümmern dürfen.

Also auf in den Hammer Park, es darf endlich wieder geplanscht werden…


Weiterlesen
Mittwoch
20
Juli

Hammer Sommerfest mit Flohmarkt

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

unsere Vorbereitungen für das Hammer Sommerfestival 2022 laufen auf Hochtouren. Vom 12. bis zum 21. August erwartet Sie ein spannendes Veranstaltungsprogramm. In diesem Jahr wird auch wieder ein Flohmarkt im Hammer Park stattfinden, der Teil des Kinderfestes am Sonnabend, den 20.8. von 14 bis 18 Uhr sein wird. 

Falls Sie noch Ihren Keller oder Dachboden aufräumen möchten: Standplätze erhalten Sie mittwochs von 15 bis 20 Uhr und donnerstags von 9 bis 15 Uhr im Kulturladen Hamm. Der Meter kostet 8 € pro Meter. 

Möchten Sie mal selbst auf der Bühne stehen, können Sie sich für die Open Stage auf dem Osterbrookplatz am Sonntag, den 21.8. von 16 bis 20 Uhr anmelden. Egal ob Sie singen, musizieren oder tanzen – wir freuen uns auf Ihre Performance! Selbstverständlich gibt es nach dem Auftritt ein kleines Dankeschön. Anmeldungen per Mail an guppen@hh-hamm.de oder telefonisch unter 040 1815 1492.

Alle Infos rund ums Hammer Sommerfestival finden Sie auf www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Weiterlesen
Mittwoch
20
Juli

Gesucht werden pensionierte Betonbauer, Maurer oder Rentner mit einschlägiger Berufserfahrung

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

Hamm wurde im Juli 1943 fast vollständig zerstört. Daher ist es nicht verwunderlich, dass im Thörls Park Hamburgs größte Trümmeraufbereitungsanlage errichtet wurde. Hier wurden von 1950 bis 1953 die Trümmer gesammelt, sortiert und zerkleinert. Etliche Steine konnten für den Wiederaufbau verwendet werden. Aus dem zermahlten Rest entstanden z.T. Häuser, die sogenannten Schüttbauten, deren Lebensdauer jedoch begrenzt war. Wie beispielsweise am Fahrenkamp wurden die meisten Schüttbauten Anfang der 70er-Jahre wieder abgerissen. Alle Trümmer jedoch, die nicht mehr zu verwenden waren, wurden mit einer eigens gebauten Lorenbahn vom Thörls Park über den Horner Weg nach Öjendorf transportiert und lagern dort unter den Hügeln am Öjendorfer See. In einem Kunstprojekt planen Vera Drebusch und Reto Buser eine Parkbank aus Trümmerschutt zu bauen, die im Herbst dieses Jahres im Thörls Park als Mahnmal zur Erinnerung an die zerstörerischen Folgen von Krieg errichtet werden soll. 

Gesucht werden noch pensionierte Betonbauer, Maurer oder Rentner mit einschlägiger Berufserfahrung, die Interesse und Lust haben, ihr Wissen weiterzugeben und an der Umsetzung mitzuarbeiten. Wenn Sie dabei sein möchten, kontakten Sie gern die Künstler*innen unter mail@veradrebusch.de oder 0151-5600 2244. Das Projekt ist eine Kooperation der Stadt Hamburg mit der Zeit-Stiftung und dem Stadtteilarchiv Hamm.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm
Weiterlesen
Montag
04
Juli

re:history Projekt und Ausstellung

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

eine ganze Woche waren Schüler des 11. Jahrgangs der Stadtteilschule Horn mit dem Fotoprojekt „re:History" zu Gast im Stadtteilarchiv Hamm. Gemeinsam mit Medienkünstlerin Vera Drebusch und Historikerin Stephanie Kanne haben sie sich mit historischen Ereignissen aus Hamm in den Jahren von 1920 bis 1961 beschäftigt und einen genaueren Blick auf die Entwicklungen des Stadtteils vor und nach dem Zweiten Weltkrieg geworfen. Dazu haben sie historische Bilder aus dem Fotoarchiv nachgestellt. In den Bildern fließen Vergangenheit und Gegenwart ineinander. 

Die Ergebnisse werden in mehreren Ausstellungen gezeigt. Bis zum 11. August können Sie mittwochs von 15 bis 20 Uhr und donnerstags von 9 bis 15 Uhr die Ausstellung im Stadtteilarchiv Hamm, Sievekingdamm 3, besuchen. Der Eintritt ist frei. Danach wandert die Ausstellung in die Stadtteilschule Horn. Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung durch: Projektfonds Kultur & Schule, Elisabeth-Kleber-Stiftung, Fonds „Hamburger Spielräume" und der Stadtteilschule Horn. Die Gif-Animationen und weitere Updates finden Sie auf www.hh-hamm.de/re-history.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Weiterlesen
Montag
04
Juli

Botanische Illustrationen mit Aquarell

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

Sie wollten immer schon mal Ihre Lieblingsblume malen und verewigen? Am Sonnabend, den 23. Juli von 12 bis 15 Uhr lädt der Kulturladen Hamm, Sievekingdamm 3, zum gemeinsamen Aquarellieren von botanischen Motiven ein. Tipps und Tricks gibt die Hamburger Illustratorin Fides Velten, deren Schwerpunkt auf Flora, Fauna und Essen liegt. Wer möchte kann, auch die eigene Lieblingspflanze oder Blumen mitbringen. Der Workshop ist für Anfänger*innen geeignet. Bitte bringen Sie einen Aquarell- oder Wasserfarbkasten sowie Pinsel mit. Einige Pinsel und Papier werden gestellt. Die Kursgebühr beträgt 30 € bzw. 25 € mit Ermäßigung. Anmelden können Sie sich per Mail an gruppen@hh-hamm.de oder telefonisch unter 040 1815 1492. Weitere Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Foto: © Fides Velten 

Weiterlesen
Montag
20
Juni

Das Ende der Firma P. Wehrhagen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen: „Jetzt hatten wir Lager- und Kontorräume am Stadtrand in Stellingen inne, wo umstrukturiert und weiter reduziert, aber mit allen Kräften gegen alle Unbilden der Betrieb aufrechterhalten wurde. Der Personalbestand verringerte sich, bis wir mit einem Fahrer und einer Buchhaltungshilfe alle Arbeiten selbst und mit Familienmitgliedern bewältigten. Die Überbeanspruchung mürbte und die schwindenden Umsätze ließen den Plan reifen, die Firma zu liquidieren, schuldenfrei versteht sich, was uns dann innerhalb eines Jahres gelang. Als die Ära der Firma P. Wehrhagen in der 4. Generation, nicht weit vom 100-jährigen Bestehen entfernt, besiegelt war, befand ich mich bereits auf dem Wege, mich beruflich umzustellen, bekam mit 45 Lebensjahren noch einen Posten auf sozialem Sektor in der Bezirksverwaltung. Die Eltern standen im hohen Alter ohne Altersversorgung vor dem Nichts. Der Vater erwirtschaftete bis zur Erblindung seinen Lebensunterhalt, später noch mit sozialem Zuschlag, mit Provisionen durch Geschäftsvermittlungen.Mit dieser Folge endet der Bericht über die Firma Wehrhagen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Mittwoch
15
Juni

Konkurrenzkampf und Eigenbedarf

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen, der in der Nachkriegszeit in der Wendenstraße eine neue Bleibe fand: 

Im Laufe der 50er-Jahre entwickelte sich langsam ein harter Konkurrenzkampf, es zeichneten sich Veränderungen ab in der ganzen Wirtschaft. Für den soliden Großhandel begann eine Stagnation, zusätzlich wurde die Substanz angegriffen durch eine innerbetriebliche Betrugsaffäre. Eine unfaire Behandlung einer bedeutenden Lieferfirma (Großkonzern) nahm uns ein überseeisches Absatzgebiet zugunsten eines anderen Beherrschers dieses Areals, dazu begann das Einzelhandel-Sterben, also ein Rückschritt auf ganzer Linie. Nach zwölf Jahren Firmendomizil Wendenstraße meldete der Hauswirt Eigenbedarf an für die von uns genutzten Räumlichkeiten. Da hieß es dann nach 46 Jahren Zugehörigkeit zum Stadtteil Hammerbrook im November 1963 nochmals Umzug mit Sack und Pack im wahrsten Sinne des Wortes."

In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

Weiterlesen
Mittwoch
08
Juni

Sprechwerk Spielplan für Juli

Das Hamburger Sprechwerk, das kleine Theater in Borgfelde stellt sein Programm für den Monat Juli vor.

Weiterlesen
Mittwoch
08
Juni

Italienisch-Workshop für Anfänger*innen

Ciao liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteils,

die Ferien stehen vor der Tür! Falls Sie vor Ihrem Urlaub Ihr Italienisch auffrischen möchten, sind Sie bei uns genau richtig: Am 2. und 3. Juli findet jeweils von 14 bis 18 Uhr im Kulturladen Hamm, Sievekingdamm 3, ein Italienisch-Workshop für Anfänger*innen statt. Es erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre in kleiner Runde. In Rollenspielen lernen Sie, wie Sie sich auf Italienisch begrüßen, etwas zu Essen bestellen und was Sie beim Einkauf beachten müssen. Die Kursgebühr beträgt 45 € bzw. 40 € mit Ermäßigung. Papier, Schreibzeug und Maske bitte mitbringen. 

Der Kurs wird geleitet von Ursula Frémy. Frau Frémy hat langjährige Erfahrung als Italienisch-Dozentin in der Erwachsenenbildung. Anmelden können Sie sich telefonisch unter 040 18151492 oder per Mail an gruppen@hh-hamm.de. Weitere Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Mittwoch
08
Juni

Kunsthandwerksmarkt am 12. Juni 2022

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

am Sonntag, den 12. Juni veranstaltet der Kulturladen Hamm auf dem Platz der Kinderrechte einen kleinen, aber feinen Kunsthandwerksmarkt. Von 10 bis 16 Uhr können Sie über den Markt schlendern und nach Geschenken und Einzelstücken Ausschau halten. Von Stoffen, über Illustrationen und Karten, DIY-Sets bis hin zu Lampen ist alles dabei.

Der Eintritt ist frei. Wer noch mit einem eigenen Stand dabei sein möchte, kann sich telefonisch unter 040 1815 1492 anmelden oder schreibt eine Mail an gruppen@hh-hamm.de. Die Standgebühr beträgt pro Meter 6 €. Weitere Infos finden Sie unter www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Mittwoch
08
Juni

Adler Schreibmaschine und VW-Käfer

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen, der in der Nachkriegszeit in der Wendenstraße eine neue Bleibe fand: „Es herrschte Konjunktur, man wagte Investitionen, schaffte einen neuen Fuhrpark, bestückte das Büro, indem man sich vom alten ‚Journal' trennte, mit einer Kartei und Durchschreibe-Buchhaltung, neuen Adler-Schreib- und Rechenmaschinen und eines Tages stand für den Vater ein schwarzer VW-Käfer bereit. Mobilität war längst angesagt. In der Zeit wurden wir auch wieder mit einer Privatwohnung, klein und bescheiden, in einem Lokstedter Neubau selbstständig. Der Vater besaß seinen Führerschein seit 1927, 1952 erwarb ich einen, sodass ich beweglich und den Chef ‚draußen' entlasten konnte. 1953 wurde das 75jährige Firmen-Jubiläum gefeiert, kurz danach starb der Großvater." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Mittwoch
18
Mai

Programm im Kulturladen wieder voll im Gange

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteils,

mit den Corona-Lockerungen ist auch das Programm im Kulturladen Hamm wieder voll im Gange. Montagtags bis freitags gibt es ein buntes Kurs- und Gruppenprogramm: Von einem offenen Englischtreff über Orientalischen Tanz und Salsa bis hin zu Yoga ist alles mit dabei. Am Sonntag, den 19. Juni findet die Improvisationswerkstatt mit Künstlerin Christiane Maaßen aka bruna luna statt. Und wer Lust auf Handwerk hat: Unser Strickkurs trifft sich donnerstags von 19 bis 21 Uhr und freut sich jederzeit über neue Teilnehmer*innen – auch ohne Vorkenntnisse. 

Außerdem planen wir am Sonntag, den 12. Juni von 10 bis 16 Uhr einen Kunsthandwerksmarkt auf dem Platz der Kinderrechte im Sievekingdamm 3. Der Eintritt ist frei. Wenn Sie selber ausstellen möchten, melden Sie sich gern unter 040 1815 1492 oder per Mail an gruppen@hh-hamm.de Die Standgebühr beträgt 6 € pro Meter. Alle Termine und weitere Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm
Weiterlesen
Montag
09
Mai

Bunker sind momentan hochaktuell

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Bunker sind momentan hochaktuell. Die ersten Anfragen von besorgten Bürgern erreichten uns schon vor Wochen, ob denn das Bunkermuseum Hamburg im Wichernsweg 16 im Notfall wieder einsetzbar sei. Der Bunker hat während der 2. Weltkrieges stark gewackelt und durch Risse im Mauerwerk dringt bei lang anhaltendem Regen Wasser ein. Schon zu Zeiten des Kalten Krieges wurde der Bunker als schwer beschädigt eingestuft, unwahrscheinlich, dass er jetzt wieder reaktiviert wird. 

Wer wissen möchte, wie sich die Menschen im Krieg in diesen Schutzbauten gefühlt haben mögen, kann dies bei unserer „Bunker im Dunkeln"-Tour erfahren. Wer hat, bringt gern eine Taschenlampe mit. Am Freitag, den 20. Mai findet um 18 Uhr die nächste Führung statt. Karten gibt es nur im Vorkauf zu 8 €, Kinder bis zu 12 Jahren zahlen die Hälfte. Anmelden können Sie sich per Mail an stadtteilarchiv@hh-hamm.de oder telefonisch unter 040-18 15 14 93.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Montag
02
Mai

Hamms mit Abstand beste Comedy-Show

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

am Sonnabend, den 14. Mai ist es wieder soweit: Hamms mit Abstand beste Comedy-Show „HaHa Hamm" geht in die 25. Runde. „HaHa Hamm" ist auch Hamms mit Abstand einzige Comedy-Show, aber das ändert an den Tatsachen nichts! Wenn Moderator und Urgestein der Hamburger Comedy-Szene Marvin Spencer nicht gerade über die Bühnen des Landes tourt, holt er seine Lieblingskolleginnen und Kollegen in den Kulturladen Hamm. 

Los geht's im Sievekingdamm 3 um 20:15 Uhr. Die Tickets bekommen Sie auf www.hh-hamm.de und kosten 12 € zzgl. Vorverkaufsgebühren. Wer zu spät kommt, den bestraft die Abendkasse (15 €). 

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Freitag
29
Apr.

Das Pferd will eine Elfe sein

„Das Pferd will eine Elfe sein" ist das Psychogramm einer Tänzerin, deren Traum von der Primaballerina Assoluta in der Wirklichkeit keinen Platz mehr hat. Sensibel, anrührend und spannend zugleich, zeigt sich die facettenreiche Auseinandersetzung mit dem Verblühen der Jugend, dem Singlesein, dem Scheitern von Träumen und einer Hoffnung auf das Morgen, die nie versiegt.

Ein fiktiver Dialog mit den bestimmenden Personen ihrer Vergangenheit, der für sie zum Erleben und Wiedererleben der persönlichsten Augenblicke ihrer Karriere, ihres Lebens wird. Gleichzeitig lässt sie es zu, dass wir in ihre Seele schauen, wir [nbsp]ihr Schwanken zwischen Hoffnung, Vertrauen und Einsamkeit erleben. Für Victoria-Marie die Katharsis, die sie zu einer neuen Sicht auf sich selbst führt.

Ihr Pianist wird dabei zur Projektionsfläche ihres Monologes. Er ist es, der durch sein Spiel Victoria-Marie wieder mit ihrem Partner von einst, in den Traum eines himmlisch schönen Pas de Deux tanzen lässt. Das Miteinander und Ineinander von Sprache, Musik und Tanz bestimmen die Sensibilität und den dramatischen Reiz dieser Biographie.

Das Hamburger Abendblatt schrieb über die Uraufführung: "Christa Krings brilliert in Klaus Wirbitzkys „Das Pferd will eine Elfe sein", ein kluges wie trauriges Highlight im Independent-Theater…. das Sprechwerk ...etabliert sich innerhalb der Hamburger Off-Szene konsequent als führende Bühne für gleichzeitig traditionelles und kreatives Independent-Theater." (Falk Schreiber, 26.11.21)

Christa Krings:
Als Schauspielerin und Sängerin arbeitet Christa Krings im Film- und Fernsehbereich, sowie im Bereich Musical, Operette und Tanztheater. Arbeitete mit Ute Lemper und Dirk Bach auf der Bühne, mit Rudi Carell, Hape Kerkeling, Matthias Brandt, Joko Winterscheidt vor der Kamera und mit Regisseuren wie Fatih Akin, Bill Mockridge, Tom Bohn, Henning Brockhaus.

Kartenpreise:
VVK: 19,40 €, ermäßigt 12,80 € (Inkl. VVK-Gebühren)
AK: 21 €, ermäßigt 13,50 €

Wiederaufnahme am Fr 06.05., Sa 07.05.22 jeweils um 20 Uhr

Hamburger Sprechwerk
Klaus-Groth-Str. 23
20535 Hamburg
FON Büro: 040 - 24 42 39 - 30 / -32
mail: presse@hamburgersprechwerk.de
web: https://sprechwerk.hamburg

Tickets über die Webseite 

Weiterlesen
Markiert in:
Donnerstag
28
Apr.

Lesung und zum Gespräch über die Situation der Frauen in Afghanistan

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteils,

am Freitag, den 6. Mai laden der Kulturladen Hamm und Hamm'se Zivilcourage zur Lesung und zum Gespräch über die Situation der Frauen in Afghanistan ein. Seit der gewaltsamen Machtübernahme der Taliban im letzten Jahr haben die Rechte der afghanischen Frauen starke Einschnitte und Rückschritte erlebt. 

Neben einer Podiumsdiskussion zu Bildung, Berufstätigkeit und Flucht wird Homayoon Pardis aus seinem Buch „Papa, warum sind wir hier?" lesen, in dem er über die Flucht seiner Familie aus Afghanistan berichtet. Des Weiteren wird eine Aktivistin und Frauenrechtlerin während des Gesprächs aus Afghanistan live zugeschaltet. Das Panel wird die Co-Autorin Rose-Marie Hoffmann-Riem moderieren. 

Der Einlass im Hammer Kulturzentrum, Sievekingdamm 3, beginnt um 19 Uhr. Für die Veranstaltung gibt es Online-Solitickets ab 5 € oder mehr. Alternativ können Sie sich per Mail an veranstaltungen@hh-hamm.de oder telefonisch unter 040 1815 1492 anmelden. Alle Einnahmen werden an Frauenbildungsprojekte in Afghanistan gespendet. Das Buch von Homayoon Pardis finden Sie übrigens in unserem Online-Shop www.hh-hamm.de/shop.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Dienstag
19
Apr.

Woche des Gedenkens

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

vom 20. April bis zum 8. Mai 2022 findet die Woche des Gedenkens im Bezirk Hamburg-Mitte statt. Diese Woche erinnert alljährlich an die Verbrechen, Opfer und Verfolgten des Nationalsozialismus sowie an die Befreiung vom nationalsozialistischen Regime. In diesen Tagen finden zahlreiche Veranstaltungen in Geschichtswerkstätten, Vereinen, Museen und Gedenkstätten statt. Gemeinsam engagieren sie sich gegen das Vergessen und setzen sich für eine lebendige Erinnerungskultur ein. Auch das Stadtteilarchiv Hamm ist in diesem Jahr wieder mit dabei.

Am Mittwoch, den 27. April bieten wir um 10 Uhr einen Rundgang durch das Bunkermuseum Hamburg im Wichernsweg 16 an. Die Gebühr beträgt jeweils 7 € bzw. 5 € ermäßigt. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung unter stadtteilarchiv@hh-hamm.de oder 040-18 15 14 93 erforderlich. 

Darüber hinaus laden wir am Dienstag, den 3. Mai von 14:30 Uhr bis 16 Uhr in unsere Räume im Sievekingdamm 3 zum Zeitzeugengespräch mit Holger Christier ein, der von der Nachkriegszeit in Hamm erzählt. Der Eintritt beträgt 5 € inkl. Kaffee und Kuchen. 

Alle weiteren Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 
Weiterlesen
Freitag
15
Apr.

Ostereiersuche und Osterchallenge 2022

Wir wünschen euch frohe und gesegnete Ostertage!

Für alle Familien und Kinder, die Ostern zuhause im schönen Hamm verbringen, gibt es zwei wunderbare Angebote zur Ostereiersuche:

Ostersonntag, 17.04.2022 ab 11:30 Uhr: Ostereier-Suche im Hammer Park Stadion
Der Verein "Bürger helfen Bürgern e.V" versteckt Ostereier im Hammer Park Stadion und hat noch weitere Überraschungen für euch parat: https://www.hamm-wir-alles.de/kalender/ostereier-suche-im-hammer-park-stadion

Ostermontag, 18.04.2022 ab 11:00 Uhr: Osterchallenge am Elbschloss an der Bille
Die fleißigen Nachbarn vom BOOT e.V. aus Hammerbrooklyn starten in diesem Jahr bereits die 3. Osterchallenge am Ostermontag. Ab 11:00 heißt es für Eure Kinder: Auf zum Suchen am Elbschloss an der Bille. Dort gibt es Hinweise zu den Verstecken. https://www.hamm-wir-alles.de/kalender/osterchallenge-2022-am-ostermontag

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die diese beiden schönen Aktionen für alle möglich machen.

Und noch ein Tip für alle: Crazy Minigolf im Hammer Park hat seit heute auch wieder geöffnet: https://www.hamm-wir-alles.de/gewerbe/crazy-minigolf-hammer-park

Weiterlesen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.