Blog

Neues aus deinem Stadtteil Hamm

Der Kletteorit ist eingeschlagen

Somos Rubén Jódar begutachtet den gerade aufgestellten Boulderfelsen Kletteorit Somos Rubén Jódar begutachtet den gerade aufgestellten Boulderfelsen Kletteorit
Die Horner Geest verläuft auf einer Länge von 10 Kilometern vom Hauptbahnhof bis zum Öjendorfer See und so kann man hier auch einmal unseren Stadtteil Hamm komplett von Westen nach Osten durchqueren. Vor einigen Jahren wurde hier ein großangelegter Mitwirkungsprozess gestartet, um diesen "längsten Park Hamburgs" noch attraktiver zu machen. Vie...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Gesunder Rücken

Sarah-Ernst Foto: ©Angelika Mayerhöfer-Ernst
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, der Kulturladen Hamm hat wieder einen Workshop für Ihren Rücken in petto. Gemeinsam mit der Künstlerin und Tänzerin Sarah Ernst werden die Muskelpartien für eine gesunde Haltung gezielt gelockert und gekräftigt. Um für den (Arbeits-)Alltag gewappnet zu sein, soll das eigene Körperbewusstse...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Hamm Hamm – Ein Stadtteilkochbuch

Kochbuch-Plakat © Bianca-Maria Adam
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils, wir suchen Ihre Rezepte für das erste Hammer Stadtteilkochbuch! Ihr Lieblingsessen, der traditionelle Geburtstagskuchen oder auch Opas ungeschlagenes Geheimrezept – wir sammeln bis zu 50 Rezepte von langjährigen und neuen Bewohner*innen aus Hamm und den benachbarten Stadtteilen. Die R...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Grillen verboten

Das Grillen im Park wird jetzt geordnet Das Grillen im Park wird jetzt geordnet
Wer sich in den letzten Wochen im Hammer Park bereits wunderte, warum die Betonbehälter für heiße Grillkohle plötzlich von den beiden großen Wiesen am Hammer Hof und dem Sportplatz abgezogen und rund um die Wiese am Teich aufgestellt wurden, bekommt jetzt die Auflösung. Das Grillen wird auf den beiden großen Wiesen verboten und ab jetzt n...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Post für dich!

Klub-Zeichenstift Klub-Zeichenstift
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,da sich unsere Zeichenwerkstatt für Kinder, der Klub Zeichenstift, noch nicht vor Ort im Kulturladen Hamm treffen kann, haben wir für die anstehenden Ferien mal etwas Anderes geplant. Am Freitag, den 14. Mai können Kinder von 16 bis 17 Uhr gemeinsam mit Klub Zeichenstift onl...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Arabisch lernen und die Kultur entdecken!

Arabisch-Sprachkurs für Anfänger*innen mit Aschjan Rabby Arabisch-Sprachkurs für Anfänger*innen mit Aschjan Rabby
As-salam alaykum liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils, im Mai beginnt ein neuer Arabisch-Sprachkurs für Anfänger*innen im Kulturladen Hamm. Die Muttersprachlerin Aschjan Rabby wird diesen ab dem 5. Mai leiten. Das Lehrmaterial hat sie spezifisch hierfür entwickelt und geschrieben. Der Schwerpunkt des Kurses liegt jedoch n...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Woche des Gedenkens | Porträts aus dem Stadtteilarchiv Hamm

Marianne Rendsburg, geb. Rosenbaum, 1939/40. Marianne Rendsburg, geb. Rosenbaum, 1939/40.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen der Stadtteilinitiative Hamm,in der kommenden Woche startet die Woche des Gedenkens. Anlässlich der Befreiung Hamburgs von der nationalsozialistischen Diktatur am 3. Mai 1945 finden in etlichen Stadtteilen des Bezirks Hamburg-Mitte vom 20. April bis zum 8. Mai verschiedene Aktivitäten statt – in dies...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Relaxed durchs Wochenende

Bild von Sarah Ernst ©Angelika Meyerhöfer-Ernst Bild von Sarah Ernst ©Angelika Meyerhöfer-Ernst
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen der Stadtteilinitiative Hamm,nächstes Wochenende haben wir mal etwas zur Erholung für Sie im Angebot! Vom 16. bis zum 18. April gibt es täglich einen Online-Kurs mit Tänzerin Sarah Ernst, um die Arbeitswoche ausklingen zu lassen. Los geht es am Freitagabend von 18 bis 19.30 Uhr mit einer Abendentspan...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Für uns Kinder war das eine andere Welt

Sonninstrae-22-1928 Büroraum der Firma Wehrhagen, 1928.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „In den Büroräumen waren die Wände graugrün gestrichen, zur Decke hin mit einer Zierborde abschließend. Die Fenster hatten im unteren Teil ‚halbe' Gardinen an Stangen, Zuziehvor...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Sightseeing in Hamm

Sightseeing in Hamm Sightseeing in Hamm
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, passend zum Frühling haben wir mit Hilfe der Caritas und des Bezirksamts Hamburg-Mitte eine kleine Broschüre herausgebracht: Sightseeing in Hamm. Auf 12 Seiten stellt sie Ihnen zwei Quartiersrundgänge abseits der gängigen Touristenrouten vor. Die Blaue Route bietet bes...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Dosenfutter für die Lagerkatzen

Ursula-Gehrcke-1935 Ursula, die Schwester von Hans Gehrcke, an einem Sonntagmorgen mit dem Nachwuchs der Lagerkatzen, 1935.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „Traten wir an einem Sonntagmorgen den Gang in die Sonninstraße an, war der Hauptgrund, die eingegangene Post durchzusehen, woraufhin der Vater eventuell bereits etwas veran...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Klub Zeichenstift: Mal- und Bastelbögen für zu Hause

Klub Zeichenstift Klub Zeichenstift
Liebe jungen Hammerinnen und Hammer, liebe Kinder des Stadtteils,in einer Woche geht die Schule wieder los. Für alle, die sich bis dahin noch die Zeit mit malen und basteln vertreiben wollen, hat nun unser Klub Zeichenstift etwas parat. Auf unserer Homepage – www.hh-hamm.de/klub-zeichenstift/ – findet ihr Mal- und Bastelbögen für zu Hause, die...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Gabelstapler gab es damals noch nicht!

Sonninstraße Nr. 22 - Fa. Wehrhagen, Marmeladenlager, 1928. Sonninstraße Nr. 22 - Fa. Wehrhagen, Marmeladenlager, 1928.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „Die größte Lagerfläche nahm das Konservendepot, Dosen in verschiedener Größe, verpackt in Kisten, später auch Kartons, ein. Es waren Kolli zwischen 25 und 50 Kilogramm plu...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

25 Jahre Kita Kinderschlupf

Leiterin Anja Stegemann vor dem Kinderschlupf. Leiterin Anja Stegemann vor dem Kinderschlupf.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, unglaublich wie schnell die Zeit vergeht: Vor nunmehr 25 Jahren öffnete unsere Kindertagesstätte Kinderschlupf ihre Türen für 80 Kinder im Alter von drei bis zehn Jahren. Die Kita im Luisenweg 10 ist das dritte Standbein der Stadtteilinitiative Hamm e.V. neben dem Kulturlad...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Bewerbungstraining im Kulturladen

Tatjana-Nikiljaus
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,der Kulturladen Hamm bietet ein kostenloses Bewerbungstraining für alle an, die auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind. Der Workshop vermittelt das Erstellen einer Bewerbungsmappe mit Lebenslauf und Anschreiben. Darüber hinaus bekommen die Teilnehmer*innen Tipps zur Stellensuch...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Das Hammer Sommerfest 2021

Sommerfest Sommerfest
 Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, wie bei den meisten hat die Corona-Pandemie auch unseren Berufsalltag ziemlich durcheinandergewirbelt. Fast alle unsere Veranstaltungsformate haben wir im Jahr 2020 absagen oder komplett umplanen müssen. Und auch in diesem Jahr wird uns das Virus weiter begleiten. Auf...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Ein Schock, das sind 60 Stück

BU: Dosenverpackraum der Firma Wehrhagen, Sonninstraße 22, 1928. BU: Dosenverpackraum der Firma Wehrhagen, Sonninstraße 22, 1928.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße:  „Für Export und Schiffsausrüstung gab es auch eine Dosenverschlussmaschinerie. In diesem Bereich roch es nach Milchsäuregärung, war es feucht und kalt. Oben im weiträumige...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Mit Pferdestall im Kontorgebäude

Konservenlager-1928
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an die Wegstrecke zum Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „Standen wir nun also vor dem Rotklinker-Vorderhaus mit hohen Fenstern, wohl ein Bau um die Jahrhundertwende, war an der einen Seite, Stufen abwärts mit Tür ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Hammer Fotos gesucht

Bilder-gesucht
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,unser Stadtteilarchiv verfügt über mehr als 30.000 historische Fotografien, die das vergangene Leben in Hamm und einiger benachbarter Stadtteile abbilden, in denen es keine Geschichtswerkstatt gibt. Schüler, Studenten, ehemalige und jetzige Bewohner freuen sich über den reichhaltigen F...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Online-Yoga und -Pilates im Kulturladen

Kursleiterin Sarah Ernst Kursleiterin Sarah Ernst
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,der Lockdown hält weiter an und die Türen des Kulturladens müssen vorerst bis zum 31. Januar geschlossen bleiben. Um die Wartezeit etwas zu überbrücken, haben wir ein paar Online-Angebote für Sie geplant. Los geht es am Samstag, den 16. Januar mit Sadhana Yoga. Ab 6 Uhr in der Frü...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Kakaoduft und Pferdeäpfel

Sonninstraße, Blick über den Nordkanal, rechts die runde Häuserecke Spaldingstraße, ca. 1930. Sonninstraße, Blick über den Nordkanal, rechts die runde Häuserecke Spaldingstraße, ca. 1930.
 Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an die Wegstrecke zum Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße:  „Das letzte Wegende zur Firma begann an der ‚runden' Ecke bei der Spedition Homann von der Spaldingstraße in die Sonninstraße, früher baumbestanden, b...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Frohes und gesundes neues Jahr!

hwa-sylvester-2020
Wir wünschen Euch ein frohes und gesundes neues Jahr!
  0 Kommentare
0 Kommentare

Vom Hammer Hof über den Hammer Marktplatz…

Hammer-Landstrae-24-bis-26-1937 Hammer Landstraße 24 bis 26, 1937
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, beschreibt den Weg von der elterlichen Wohnung in den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße, der sonntags mit dem Vater zu Fuß zurückgelegt wurde: „Der Weg führte vom Hammer Hof über den Hammer Marktplatz in die gemütliche Hirtenstraße, ...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Frohe Weihnachten

hwa-frohe-weihnachten-2020
Wir wünschen euch frohe und gesegnete Weihnachten. Macht euch stimmungsvolle Tage in unserem schönen Hamm und passt auf euch und Nachbarn auf. Geht im Dunkeln durch die Straßen und freut euch an den wundervoll beleuchteten Fenstern und Balkonen. Die längste Nacht des Jahres haben wir bereits hinter uns und ab jetzt werden die Tage wieder länger. Bl...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Mit der Straßenbahn vom Hammer Marktplatz

utf-8SonninstraC39Fe20222C20Kontor201928 Sonninstraße Kontor, 1928.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an seine Kindheit und die Firma Wehrhagen in der Sonninstraße: „Trotz aller Pflichten ist es nicht verwunderlich, wenn man zurückdenkt, dass vom Frühling bis in den Herbst hinein, so die Witterung es zuließ, an Sonntagen Zeit war fü...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Kinderschutzbund und Kulturladen verlosen Weihnachtspakete

Verlosung Weihnachtspaket
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir sind noch immer betrübt über die ganzen Veranstaltungen und Kurse, die nicht stattfinden konnten. Auch unsere vielen festen Gruppen, die sich regelmäßig im Kulturladen für Gespräche, zum Töpfern oder zum Spielen getroffen haben, durfte...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Hammer Lieferdienst vor 90 Jahren

Kutscher Kutscher der Firma Wehrhagen mit den Gespannpferden, 1928.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils, der Familienbetrieb Wehrhagen, Im- und Export von Konserven aller Art, war in der Sonninstraße 20/22 ansässig. Der Kaufmannssohn Hans Gehrcke erinnert sich: „Es gab einen beachtlichen Stab von Beschäftigten in Kontor, Lager, Fuhrwerken, als Vertreter oder Reisende. Mit...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Yoga-Livestream im Kulturladen

Nathalie-Behrens-Yoga
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung können derzeit keine Gruppen und Kurse im Kulturladen stattfinden. Für alle, die regelmäßig an unseren Bewegungsangeboten teilnehmen, bedeutet das leider eine Einschränkung. Wer dennoch nicht auf Yoga verzichten möchte oder ungern all...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Der neue Kalender 2021 des Stadtteilarchivs

Dimpfelsweg-5-1932 Im Februar begleitet uns dieses Bild aus einer Wohnung im Dimpfelsweg 5 von 1932.
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, das Jahr neigt sich wieder mit riesigen Schritten dem Ende zu. Mit zunehmendem Alter scheint es, als werden die Jahre immer kürzer. Sicherlich tragen zu diesem Empfinden auch die großen Supermarkt-Ketten bei, die bereits kurz nach dem Sommer die ersten Schokoladen-Weihnachtsmänner in die R...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare

Als die Firma Wehrhagen 1917 in die Sonninstraße zog

Sonninstraße 22 1930 Sonninstraße 22 im Jahre 1930
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,Hans Gehrcke war ein Kaufmannssohn, der sich noch gut an seine Kindheit und die Firma Wehrhagen erinnern konnte: „Meine Eltern zogen mit meiner vier Jahre alten Schwester und mir – noch kein volles Jahr alt – 1928 in den Neubau am Hammer Hof 17. Die Großeltern wechselte...
Weiterlesen
  0 Kommentare
0 Kommentare