Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/

Autokino jetzt auch mit Live Comedy

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,die Kulturschaffenden in Hamburg zeigen allerorts auch in diesen Zeiten ihre Kreativität und sind trotz aller Widrigkeiten nicht im Dornröschen-Schlaf versunken. Wir vom Kulturladen Hamm veranstalten an den Wochenenden gemeinsam mit der FilmFabrique unser kleines und gemütliches Autokino im...
Weiterlesen

Freibad Aschberg ab 2. Juni wieder geöffnet

Wie Bäderland Hamburg auf seiner Homepage bekannt gibt, wird das Sommerfreibad Aschberg in Hamburg Hamm ab dem 2. Juni 2020 wieder geöffnet. Laut Bäderland war das Bad aufgrund der Einschränkungen der Corona-Pandemie bisher geschlossen. Die Unsicherheit vor Ort war groß, denn viele gingen davon aus, dass es bereits zum letzten Male seine Tore gesch...
Weiterlesen

Wo die Pastoren zur Hammer Kirche gingen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,wussten Sie, dass es direkt neben dem Stinkbüdelsgang einen Pastorengang gab? Auch heute noch gibt es die östliche Abzweigung am Dreiwegekreuz in der Nähe des heutigen Wanderweges beim Hammer Friedhof. Seine Namensgebung ist schnell erklärt. Dort, wo die große Straßenkreuzung Hammer Landstr...
Weiterlesen

Independent Autokino im Hamburger Oberhafen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,gerade in Krisen wie dieser, die wir momentan erleben, zeigt sich wie schnelllebig die heutige Zeit ist. Nach Wochen des Stillstands werden Verordnungen mit Lockerungen erlassen, die teilweise schon am nächsten Tag in Kraft treten. Wir waren diesmal ganz schnell, ja wir waren sogar die erst...
Weiterlesen

Hamburger des Tages – mit Mundschutzmasken

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Corona wird uns noch lange beschäftigen. Langsam kehrt zwar das alte Leben wieder zurück, doch der Kulturladen Hamm, das Stadtteilarchiv Hamm und das Bunkermuseum Hamburg bleiben vorläufig noch geschlossen. Wenn es losgeht, wird es sicherlich ungewohnt für unsere Mitglieder, Gruppen, Besuch...
Weiterlesen

Schmutzige Geschäfte im Stinkbüdelsgang

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,wussten Sie, dass es einst einen Stinkbüdelsgang in Hamburg-Hamm gab? Es handelt sich um den Fußweg gleich hinter der Dreifaltigkeitskirche, also die Verbindung zwischen Friedhof und dem Wanderweg auf dem Geesthang. Kaum verändert in seinem oberen Verlauf, verband dieser kleine Pfad vor dem...
Weiterlesen

Besonders schwerer Fall des Diebstahls

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Kriminalität macht auch in Krisenzeiten keine Ferien. Zwar gehen momentan die Einbruchszahlen zurück, da mehr Menschen tagsüber zu Hause sind. Doch es gibt sie noch, die eigentlich unfassbaren Einbrüche in Dachböden von Mehrfamilienhäusern. Eine Bewohnerin aus dem Launitzweg in Hamburg-Hamm...
Weiterlesen

Die Steinschlange im Hammer Park

Seit gestern freue ich mich über diese schöne Idee im Hammer Park: "Auf geht´s, sammelt ein paar Steine, malt sie bunt an und legt sie dazu, so dass unsere Schlange ganz groß werden kann." Heute Abend male ich Steine an #elbstones 

Hammer Maskenball

Jetzt ist es raus, ab Montag, dem 27. April 2020 besteht auch in Hamburg die Maskenpflicht, zumindest in Öffentlichen Verkehrsmitteln, Geschäften und auf dem Wochenmarkt. Nur die wenigsten von uns werden es wirklich schaffen, diese Orte komplett zu meiden. Alles was ihr zu den Bestimmungen wissen müsst, findet ihr auf https://www.hamburg.de/co...
Weiterlesen

Zeitzeugen von heute: Leben in der Corona-Krise

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Hamm, Horn und Billstedt sind in der glücklichen Lage über ein Stadtteilarchiv bzw. eine Geschichtswerkstatt verfügen – das ist keine Selbstverständlichkeit für jeden Stadtteil Hamburgs. Diese Einrichtungen sammeln Fotos, Zeitungsausschnitte, Dokumente, Gegenstände und jetzt kommt das Beson...
Weiterlesen

Vom Katzenstieg zur Schnullerbrücke

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,wussten Sie, dass die Krugtwiete einst im Volksmund „Katzenstieg" genannt wurde? Dieser Fußweg existierte auch schon vor dem Zweiten Weltkrieg und stellte eine wichtige Verbindung zwischen Oben- und Unten-Hamm dar. Steil ging es hinab zur Hammer Landstraße, an der es viele Geschäfte gab. Au...
Weiterlesen

Du bist mit Abstand…

…die Tollste, …das Größte, …der BesteMit dieser Überschrift werden wir zur Zeit im U-Bahnhof Hammer Kirche von den Schaukästen der Kirchen begrüßt. Wieder hat der Vitrinenkreis das aktuelle Geschehen auf den Punkt gebracht und macht uns Mut zum Durch- und Zusammenhalten in dieser ungewöhnlichen Zeit. Viele kleine Anregungen, wie man ...
Weiterlesen

Wie werden wir uns an diese Zeit erinnern?

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,es ist eine noch nie dagewesene Phase, die wir alle momentan miteinander durchleben. Die Zeitungen und Nachrichten sind voll von Meldungen über Corona aus der ganzen Welt. Doch wie erleben wir diese Zeit in unserem Stadtteil Hamm. Es ist noch nicht lange her, da war der erste Mensch mit Mun...
Weiterlesen

Sozialberatung in Hamm!

Angebot der Sozialberatung:Die jetzige Zeit wirft Fragen auf, die du alleine nicht beantworten kannst? Meine Kollegin Verena bietet Sozialberatung an (normalerweise einmal die Woche persönlich, momentan aber mo. - fr. 9-17 Uhr) Jede*r kann mit jedem Problem anrufen oder schreiben und man schaut, wie man eine Lösung findet!0152 / 09 29 67 ...
Weiterlesen

Das Hammer Leben geht weiter

Auch in Hamm sind viele Geschäfte von den aktuellen Einschränkungen in Zeiten der Coronakrise betroffen. Hier ist Kreativität auf Seiten der Geschäfte und Solidarität auf Seiten der Nachbarn gefragt. Viele Geschäfte bieten jetzt Gutscheine oder einen Online-Service an. In vielen Restaurants könnt ihr jetzt euer Essen zum Abholen bestellen. Wir...
Weiterlesen

Von Toilettenpapier, Barkassenfahrten und der Schwarzen Brücke

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,es ist zur Zeit nichts mehr normal. Wir wollen gar nicht reden von den alltäglichen Sorgen um Toilettenpapier, Haushaltsrollen und Mehl. Zu dieser Jahreszeit kündigen wir immer die beliebten Barkassenfahrten durch Rothenburgsort, Hamm und Hammerbrook an. Die Termine stehen schon seit Herbst...
Weiterlesen

Stadtteilinitiative Hamm im Homeoffice

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,das Coronavirus hält uns alle in Atem. Die Meldungen überschlagen sich täglich, ja fast stündlich. Wir Mitarbeiter der Stadtteilinitiative Hamm haben uns mit Arbeit eingedeckt und nutzen die verordnete Zwangspause von voraussichtlich sechs Wochen für das Aufarbeiten liegengebliebener Sachen...
Weiterlesen

Hamburg steht still

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,eigentlich sollte an dieser Stelle ein ganz anderer Text stehen: Wir wollten unseren neuen Kundalini Yogakurs ankündigen. Zu diesem Kurs und vielem anderen wird es in der nächsten Zeit nicht kommen. Die Hamburger Gesundheitsbehörde hat am 15. März 2020 eine weitere Allgemeinverfügung zur Ei...
Weiterlesen

Gleich zwei fröhliche Veranstaltungen

 Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,es darf gelacht werden! Gleich zwei fröhliche Veranstaltungen ganz unterschiedlicher Art haben wir in dieser Woche im Angebot. Unsere Stand-up-Comedyreihe HaHa Hamm geht in die zweite Runde in diesem Jahr, zugleich ist es die 20.! Auflage. Am Freitag, den 13. März übernimmt um 20.15 U...
Weiterlesen

Vernetzung im Stadtteil / Selbstorganisation fördern

Mein Name ist Jana und ich arbeite in einem Stadtteilbüro im Grevenweg 89 (ist für ganz Hamm und Umgebung ansprechbar!😀) Ich freue mich, möglichst viele Nachbar*innen und Gruppen aus Hamm und Umgebung kennenzulernen und mich zu vernetzen! Es geht darum, den Stadtteil aktiv mitzugestalten, dafür freue ich mich über eure Meinung, Erfahrung, Wünsche! ...
Weiterlesen

Historischer Bilderspaziergang entlang der Jordanstraße

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,der Bereich zwischen dem Lübschen Baum und dem Hammer Baum, jeweils östlich der Landwehr, bildete in alter Zeit den westlichen Rand der "Hamburger Landherrenschaft Hamm und Horn". Das Gebiet war beim Abzug der Truppen Napoleons verwüstet worden. Danach entwickelte sich dort zunächst eine in...
Weiterlesen

Eins Zwei Drei Tier – Kindertheater im Kulturladen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,im Kulturladen steht die nächste Premiere an: Wir veranstalten unser erstes Kindertheater im neuen Hammer Sport- und Kulturzentrum, ein kleines Sprechtheater mit Handfiguren. „Eins Zwei Drei Tier" steckt voller wunderlicher und liebenswerter Figuren.Mit einfachen Reimen werden ihre kleinen ...
Weiterlesen

Was ist der Unterschied zwischen Niederdeutsch und Plattdeutsch

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,vielleicht haben Sie sich auch schon mal gefragt, was eigentlich der Unterschied zwischen Niederdeutsch und Plattdeutsch ist. Die Frage ist leicht zu klären – es gibt keinen. Niederdeutsch klingt nur etwas vornehmer, Plattdeutsch wird dem kleinen Mann von den Lippen abgelesen. Und normalerw...
Weiterlesen

Historische Barkassenfahrten in Hamm und Hammerbrook

 Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,vor einigen Jahren hieß es in einer renommierten deutschen Tageszeitung, im ohnehin schon öden Hamburg sei der Stadtteil Hamm besonders öde. Zwar bedürfte es keines Kommentars zu dieser Einzelmeinung, aber weil diese doch so einfach zu widerlegen ist …Hamm und die benachbarten Hammerb...
Weiterlesen

Fast ein in ganzes Leben im Briefumschlag

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,manchmal werden uns im Stadtteilarchiv Hamm oder im Bunkermuseum Hamburg unterschiedliche Dinge zum Kauf angeboten. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Orden, Urkunden oder Verbandskästen aus der Kriegs- oder Vorkriegszeit. Auf der anderen Seite werden wir gefragt, ob wir nicht einen ...
Weiterlesen

10.000€ für das Teatro La Fenice

Am 25. Januar hatte das Ballettzentrum Hamburg in der Casper-Voght-Straße anlässlich des 30-jährigen Jubiläums zum Benefiz-Tag der offenen Tür eingeladen, um Spenden für das Teatro La Fenice in Venedig zu sammeln. Das Jahrhunderthochwasser im November 2019 hat die Stadt Venedig stark beschädigt. Auch das Teatro La Fenice, in dem das Hambu...
Weiterlesen

Heizkraftwerk Tiefstack mit herrlichem Ein- und Ausblick

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Hamburg als Weltstadt besitzt viele allerorts bekannte Sehenswürdigkeiten, faszinierende Landschaften wie einzigartig imposante Bauwerke: Ob Michel, Fernsehturm, Köhlbrandbrücke oder die neue Elbphilharmonie, sie fehlen nie auf jenen schwarz-weißen Silhouetten der Hansestadt. Doch es gibt a...
Weiterlesen

Kursangebot Meditation und Malen

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe kreative Freunde des Stadtteils, wer Entspannung, Kreativität und Bewusstsein erleben möchte, kann dies in meinem Kurs " Meditation und Malen" in einer kleinen, offenen Gruppe. Das freie Malen steht im Vordergrund. Innere Bilder werden in einer kurzen meditativen Einstimmung geweckt und können individuell um...
Weiterlesen

Neues Quartalsprogramm mit Hammer Angeboten

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,so langsam kommen wir wieder im wirklichen Leben an: Fast alles steht oder liegt nach unserem Umzug wieder an Ort und Stelle, Bilder hängen und die Bohrmaschine kommt tagelang nicht zum Einsatz. Vor allem ist dies aber daran zu merken, dass wir nach einem halben Jahr Pause endlich wieder ei...
Weiterlesen

Wahre Weihnachten im U-Bahnhof

Fast etwas unscheinbar hängen sich die beiden Schaukästen der Hammer Kirche im gleichnamigen U-Bahnhof gegenüber. Menschen gehen vorbei. Immer auf dem Weg. Zur Arbeit, in die Stadt, ins Theater, zum Einkaufen, nach Hause. Hier ist kein Ort zum verweilen, die meisten sind in Eile, nur hin und wieder bleibt jemand stehen und hält inne.So bescheiden d...
Weiterlesen