Blog

Wirtschaftlicher Neuanfang nach dem Krieg

20211223-233450wehrhagen
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „Nach lähmenden Wochen begann in kleinstem Rahmen Anlieferung und Verkauf der Waren im Verteilersystem auf dem Gemüsemarkt an die wenigen verbliebenen Kunden. Die Chronik zum 75-jährigen Jubiläum der Großhandelsfirma P. Wehrhagen erzählt von allen Schwierigkeiten dieser Jahre, Provisorien und immer wieder Neuanfängen. Ich selber war wie mein Vater bis zum Kriegsende in Hamburg nicht voll präsent. Das Luftwaffenhelfer-Dasein führte über Dienst im Arbeitsdienst und Ausbildung sowie Einsatz bei der Wehrmacht zum Schluss in die Gefangenschaft. Dann begann langsam nach dem politischen und wirtschaftlichen Zusammenbruch der erneute Aufbau des Unternehmens, zwar bis zur Währungsreform noch mit gebremstem Schaum." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.


Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/