Veranstaltungen in der Nähe

Veranstaltungen

Okt
12

Latin-Music Konzert im Jacques‘ Wein-Depot Hamburg-Hamm

  1.   Musik
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   12. Oktober 2018, 20:00 - 22:30
Das Hamburger Latin-Trio Kamasol.... Peter Scharonow (Bass, Gesang, Berimbau), Katja Muckenschnabl (Gesang, Gitarre, Percussion) & Maximilian Meeder (Gitarre, Gesang) ... führt Sie mit sei...
Das Hamburger Latin-Trio Kamasol....
Peter Scharonow (Bass, Gesang, Berimbau),
Katja Muckenschnabl (Gesang, Gitarre, Percussion) &
Maximilian Meeder (Gitarre, Gesang)
... führt Sie mit seinem Repertoire auf eine nostalgische Reise durch Südamerika:

argentinische Milonga, chilenische Folklore, brasilianischer Bossa Nova und vieles mehr.
Seit einigen Jahren hat sich das Ensemble zur Aufgabe gemacht, ein in dieser Besetzung und Stückkombination selten gespieltes und doch zeitloses Repertoire lateinamerikanischer Musik zu pflegen und ihre Begeisterung für diese Musik mit dem Hamburger Publikum zu teilen.
Die Lieder leben stets vom Wechselspiel träumerischer Melodien und der Rhythmuswelt aus verschiedenen Ländern Lateinamerikas. Die drei ausgebildeten Musiker fusionieren kunstvoll Einflüsse aus Latin, Klassik und Jazz und erzeugen mit Stimmen, Gitarren, Percussion und E- Bass eine tief berührende Melange aus Melancholie, Lebensfreude und Leichtigkeit, die für einen Abend mit Wein in eine andere Welt eintauchen lässt und zum Träumen und mitschwingen einlädt.

Am Freitag den 12. Oktober 2018 stellen die Musiker ihr Programm bei uns im Glashaus vor.
Der Kostenbeitrag beträgt 10,-€, um Anmeldung wird gebeten.

Wir begrüßen Sie mit einem Glas SOLIGO L’Arcata Prosecco Frizzante, Treviso DOC.
In der Pause können Sie weitere feine Weine probieren.
Es freut sich auf Ihr Kommen

Ole Friedrichs

Jacques‘ Wein-Depot Hamburg-Hamm
Sievekingsallee 68, 20585 Hamburg
Telefon 040-216818
sievekingsallee@jacques.de
www.jacques.de
Okt
14

Tag der Geschichtswerkstätten

  1.   Stadtteil
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   14. Okt 2018
Zum fünften Mal jährt sich der „Tag der Geschichtswerkstätten". Diesen Aktionstag gibt es nur in Hamburg, denn in keiner anderen Stadt findet man ein so hervorragendes Netz von aktiven Menschen, die s...
Zum fünften Mal jährt sich der „Tag der Geschichtswerkstätten". Diesen Aktionstag gibt es nur in Hamburg, denn in keiner anderen Stadt findet man ein so hervorragendes Netz von aktiven Menschen, die sich für den Erhalt der Lokalgeschichte einsetzen. Interviews mit Zeitzeugen werden festgehalten, Fotos und Dokumente gesammelt. Glücklich kann sich daher schätzen, wer in einem Stadtteil lebt, der über eine Geschichtswerkstatt verfügt.

Am Sonntag, den 14. Oktober finden unzählige Aktivitäten statt. Einen Überblick erhalten Sie auf der Homepage der Hamburger Geschichtswerkstätten. Das Stadtteilarchiv Hamm, Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang, öffnet von 10 bis 15 Uhr die Türen. Während dieser Zeit können Sie in unserem Archiv stöbern, manches günstige Hamburg-Buch auf dem historischen Bücherflohmarkt erwerben und die Ausstellungen betrachten.

Mit dabei ist die Ausstellung „Hammer Zeiten", die von Teilnehmern der Maßnahme „Aktiv Mobil" der SBB Kompetenz erarbeitet wurde. Um 11 und 13 Uhr präsentieren wir Ihnen unser digitales Text- und Bildarchiv. Um kurz nach 12 Uhr findet ein 45-minütiger Stadtteilrundgang durch den östlichen Teil der Carl-Petersen-Straße statt. Und, wen es in die Kälte zieht, der ist herzlich um 11 Uhr zu einer Kurzführung durch das Bunkermuseum Hamburg im Wichernsweg 16 eingeladen. Die Angebote sind kostenlos, Spenden herzlich willkommen.
Nov
02

Die Brücke zwischen den Welten

  1.   Literatur
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   2. November 2018, 20:00
Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse. Hamburg, 1906: Als sich Hans Körner, Fachverkäufer für Orientteppiche, unerwartet die Gelegenheit bi...
Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse.

Hamburg, 1906: Als sich Hans Körner, Fachverkäufer für Orientteppiche, unerwartet die Gelegenheit bietet, eine Stelle in Konstantinopel anzutreten, greift er zu und reist in die florierende Metropole am Bosporus. Pera, das europäische Viertel der Stadt, wird ihm zur neuen Heimat. Man spielt Tennis, besucht Clubs und sieht Gastspiele europäischer Künstler. Doch es brodelt: Die Stadt wird von handels- und machtpolitischen Turbulenzen erschüttert. Europäische Großmächte und osmanische Gruppierungen wollen das niedergehende osmanische Reich beerben. In Hinterzimmern und dämmrigen Seitengassen, auf Bosporus-Fähren und in Bordellen wird diskret verhandelt. Überall sind wachsame Augen und Ohren. Und Hans Körner? Ist er der, der er zu sein vorgibt?

Zusammen mit unseren Freunden von Jacques Wein-Depot und in deren schönem Glashaus: Sievekingsallee 68 , Eintritt 12,- €

Bitte denken Sie daran, sich bei Interesse zeitig zu den Veranstaltungen anzumelden Tel. 201 203 oder per mail. Der Teilnehmen Status auf dieser Seite ist unverbindlich und gilt nicht als Anmeldung.
Nov
09

Essen verbindet

  1.   Stadtteil
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   9. November 2018, 14:00
In diesem Herbst und Winter möchten wir Sie zum Essen einladen. Seit nunmehr zwei Jahren bilden wir in unserem Projekt „Stadtteilkenner“ gut integrierte Bewohner aus fünf Flüchtlingsunterkünften i...
In diesem Herbst und Winter möchten wir Sie zum Essen einladen.

Seit nunmehr zwei Jahren bilden wir in unserem Projekt „Stadtteilkenner“ gut integrierte Bewohner aus fünf Flüchtlingsunterkünften im südlichen Hamm und Hammerbrook als Stadtteillotsen für die anderen Bewohner aus. Zusammen organisieren wir Stadtteilspaziergänge und Ausflüge für alle Bewohner und Interessierte. Unseren Stadtteil kennen unsere Lotsen nun schon sehr gut. Was häufig noch fehlt, ist der Kontakt zu ihrer Nachbarschaft aus dem Stadtteil.

Deshalb möchten wir Sie zu unseren Veranstaltungen „Essen verbindet“ einladen. Die Idee ist, dass unsere „Stadtteilkenner“ im Kulturladen Hamm ein traditionelles Abendessen zubereiten und alle Nachbarn herzlich eingeladen sind. So lernen unsere neuen Nachbarn endlich auch mal ein paar alteingesessene Hammer kennen und Sie können bestimmt eine neue kulinarische und kulturelle Erfahrung machen!

Am Freitag, den 16. November um 19 Uhr sind Sie bei der afghanischen Familie Ahmadi zum Abendessen eingeladen. Traditionelles Essen und ein wenig Musik werden Ihnen einen Einblick in einen ganz normalen afghanischen Familienabend gewähren. Also: Guten Appetit! Los geht es um 19 Uhr im Kulturladen Hamm, Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang.

Mit einer Aufwandsentschädigung von 5 € sind Sie dabei. Bitte melden Sie sich an unter: projekte@hh-hamm.de oder 040-18 15 14 92.
Nov
09

Neue Romane mit Annemarie Stoltenberg

  1.   Literatur
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   9. November 2018, 20:00
Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern. am Freitag, d...
Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern.

am Freitag, dem 9. November um 20.00 Uhr

und am Sonntag, dem 11. November um 11.00 Uhr Eintritt 14,00 €

Bitte denken Sie daran, sich bei Interesse zeitig zu den Veranstaltungen anzumelden Tel. 201 203 oder per mail. Der Teilnehmen Status auf dieser Seite ist unverbindlich und gilt nicht als Anmeldung.
Nov
11

Neue Romane mit Annemarie Stoltenberg

  1.   Literatur
  2.    Öffentlich
  1.   11. November 2018, 11:00 - 13:30
Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern. am Freitag, d...
Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern.

am Freitag, dem 9. November um 20.00 Uhr

und am Sonntag, dem 11. November um 11.00 Uhr Eintritt 14,00 €

Bitte denken Sie daran, sich bei Interesse zeitig zu den Veranstaltungen anzumelden Tel. 201 203 oder per mail. Der Teilnehmen Status auf dieser Seite ist unverbindlich und gilt nicht als Anmeldung.
  1.   1
  2.   Sievekingsallee...
Nov
13

Ausstellung: Romy Schneider

  1.   Kultur
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   13. Nov 2018 - 2. Dez 2018
13.November – 02.Dezember 2018 Romy Schneider Fotos, Zeitschriften-Cover und Kinoaushänge ihrer Zeit aus der Privatsammlung Jürgen Joost Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 15.00 – 19.00 Uhr; Sa. – So.: ...
13.November – 02.Dezember 2018

Romy Schneider Fotos, Zeitschriften-Cover und Kinoaushänge ihrer Zeit aus der Privatsammlung Jürgen Joost

Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 15.00 – 19.00 Uhr; Sa. – So.: 12.00 - 18.00 Uhr

Eintritt: 5 €
Nov
14

Kinderkino

  1.   Kinder
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   14. November 2018, 17:30
Der November ist da! Somit sind wir in der ungemütlichen Zeit des Jahres angekommen und versuchen, noch die letzten Tage bei sonnigen Herbstspaziergängen zu erhaschen, bei denen Sie und Ihre Kinder da...
Der November ist da! Somit sind wir in der ungemütlichen Zeit des Jahres angekommen und versuchen, noch die letzten Tage bei sonnigen Herbstspaziergängen zu erhaschen, bei denen Sie und Ihre Kinder das bunte Herbstlaub – gerade auch in unserem schönen Hammer Park – bestaunen können. Mit der Zeitumstellung ist es nun auch schon so früh dunkel, dass bereits nachmittags der eine oder andere Kinobesuch völlig legitim erscheint. Warum also nicht gleich zu unserem beliebten Kinderkino im Kulturladen Hamm in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang.

Am Mittwoch, dem 14. November um 17.30 Uhr, haben wir unsere erste Vorstellung.
Ein zweiter Film folgt gleich zwei Wochen später am 28.11. ebenfalls um 17.30 Uhr.

Gezeigt wird nun ein Film über die Liebe zur Musik, die einen Jungen ins Reich der Toten führt. Klingt gruselig? Ist es aber nicht! Wir präsentieren eine spannende und bunte Geschichte, die phantastisch phantasievoll animiert ist und nicht zuletzt dadurch zu einem der besten Kinderfilme der letzten Jahre zählt.

Außer der spitzen Unterhaltung haben wir natürlich auch wieder Kinosnacks parat. Und mit unserer berühmten Popcorn-Flatrate brauchen Sie nach dem Besuch auch nur noch ein kleines Abendbrot!
Nov
16

Laternenumzug

  1.   Kinder
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   16. November 2018, 17:30 - 19:00
Kommt alle mit und lasst eure Laterne leuchten! Mit musikalischer Begleitung des Spielmannszuges des SC Wentorf geht es am Nachbar-Treff Hamm der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. am Sievekingdamm ...
Kommt alle mit und lasst eure Laterne leuchten! Mit musikalischer Begleitung des Spielmannszuges des SC Wentorf geht es am Nachbar-Treff Hamm der Wohnungsgenossenschaft von 1904 e.G. am Sievekingdamm 60 um 17:30 uhr los. Singend und mit Polizeibegleitung umrunden und erleuchten wir unser Quartier.
Der Umzug endet im „SieNa“- Nachbarschaftstreff bei einem Glas Kinderpunsch und frischen Waffeln.
Nov
17

Basar der Wichernkirche

  1.   Weihnachtsmärkte
  2.    Öffentlich
  1.   17. November 2018, 10:30 - 16:30
Keine Gruppen-Beschreibung vorhanden.
  1.   1
  2.   Wichernsweg 16,...
Nov
18

Bücherflohmarkt

  1.   Flohmarkt
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   18. November 2018, 14:00
Bücherflohmarkt und Café in unseren Räumen. 1 Pfund Bücher für 1 Euro. 14 bis 17 Uhr. Eintritt frei.
Nov
23

Volkslieder-Session

  1.   Musik
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   23. November 2018, 20:00
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, Irish Folk-Sessions sind mittlerweile in der ganzen Stadt verbreitet. Dass dieses Konzept auch auf Deutsch gut funktioniert, werden die J...
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

Irish Folk-Sessions sind mittlerweile in der ganzen Stadt verbreitet. Dass dieses Konzept auch auf Deutsch gut funktioniert, werden die Jungs von Liedermeier am Freitag, den 23. November um 20 Uhr bei uns im Kulturladen nun schon zum vierten Mal beweisen. Das Ganze nennt sich dann die Volkslieder-Session. Zu der sind alle eingeladen, die Spaß an der deutschen Volksmusik im Stil von Hannes Wader, Liederjan oder Zupfgeigenhansel haben oder diese kennenlernen möchte!

Wer mag, bringt ein Instrument mit und steigt mit ein. Wer nicht, kommt einfach auf ein Bier rum. Denn, wo man singt, da lass dich ruhig nieder – böse Menschen haben keine Lieder. Eine offene Volksliederrunde nach dem Vorbild der Irish-Folk-Sessions im Kulturladen Hamm, Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang! Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm
Nov
25

Tanztheaterprojekt "Monster"

  1.   Theater
  2.    Öffentlich
  1.   25. November 2018, 15:00
wir laden Sie herzlich ein zu unserem Tanztheater mit Kindern am 25. November um 15.00 Uhr im Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Tanzco...
wir laden Sie herzlich ein zu unserem Tanztheater mit Kindern am 25. November um 15.00 Uhr im Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Straße 23, 20535 Hamburg

Die jungen Tänzerinnen und Tänzer der Tanzcompagnie Süderelbe setzten sich in "Monster" mit ihren Ängsten auseinander und erfinden magische Superkräfte, um diese zu besiegen.

Das Projekt wurde gefördert durch den Verband ‚Tanz in Schulen‘ und der Eintritt ist kostenlos.

Mit den besten Wünschen
-Die Tanzcompagnie Süderelbe-
Wiebke Heinrich
Tänzerin & Tanzpädagogin
Projekt Échange-culturel
www.echange-culturel.com
  1.   1
  2.   Klaus-Groth-Str...
Nov
28

Kinderkino

  1.   Kinder
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   28. November 2018, 17:30
Der November ist da! Somit sind wir in der ungemütlichen Zeit des Jahres angekommen und versuchen, noch die letzten Tage bei sonnigen Herbstspaziergängen zu erhaschen, bei denen Sie und Ihre Kinder da...
Der November ist da! Somit sind wir in der ungemütlichen Zeit des Jahres angekommen und versuchen, noch die letzten Tage bei sonnigen Herbstspaziergängen zu erhaschen, bei denen Sie und Ihre Kinder das bunte Herbstlaub – gerade auch in unserem schönen Hammer Park – bestaunen können. Mit der Zeitumstellung ist es nun auch schon so früh dunkel, dass bereits nachmittags der eine oder andere Kinobesuch völlig legitim erscheint. Warum also nicht gleich zu unserem beliebten Kinderkino im Kulturladen Hamm in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang.

Am Mittwoch, dem 14. November um 17.30 Uhr, haben wir unsere erste Vorstellung.
Ein zweiter Film folgt gleich zwei Wochen später am 28.11. ebenfalls um 17.30 Uhr.

Gezeigt wird nun ein Film über die Liebe zur Musik, die einen Jungen ins Reich der Toten führt. Klingt gruselig? Ist es aber nicht! Wir präsentieren eine spannende und bunte Geschichte, die phantastisch phantasievoll animiert ist und nicht zuletzt dadurch zu einem der besten Kinderfilme der letzten Jahre zählt.

Außer der spitzen Unterhaltung haben wir natürlich auch wieder Kinosnacks parat. Und mit unserer berühmten Popcorn-Flatrate brauchen Sie nach dem Besuch auch nur noch ein kleines Abendbrot!
Dez
01

Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt

  1.   Weihnachtsmärkte
  2.    Öffentlich
  1.   1. Dezember 2018, 14:00 - 18:00
47. Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt der röm.-kath. Herz-Jesu-Gemeinde und der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm Am 1. Adventswochenende öffnet der HWM wieder seine Pforten. Adventsgeste...
47. Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt der röm.-kath. Herz-Jesu-Gemeinde und der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm

Am 1. Adventswochenende öffnet der HWM wieder seine Pforten. Adventsgestecke, Bastelarbeiten, Handarbeiten, Marmelade, Kekse, Liköre und vieles mehr erwarten die Bescher. Dazu natürlich ein Second-Hand- Markt und ein riesiger Bücherstand, Tombola, Kaffee-Stube und koreanisches Essen, Wein, Sektbar, Waffeln und das beliebte Bierzelt der Pfadfinder.

Samstag, 1. Dezember 14:00-18:00 Uhr und
Sonntag, 2. Dezember 12:00-16:00 Uhr
Gemeinde Herz Jesu, Bei der Hammer Kirche 12
  1.   1
  2.   Bei der Hammer ...
Dez
02

Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt

  1.   Weihnachtsmärkte
  2.    Öffentlich
  1.   2. Dezember 2018, 12:00 - 16:00
47. Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt der röm.-kath. Herz-Jesu-Gemeinde und der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm Am 1. Adventswochenende öffnet der HWM wieder seine Pforten. Adventsgeste...
47. Ökumenischer Hammer Weihnachtsmarkt der röm.-kath. Herz-Jesu-Gemeinde und der Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm

Am 1. Adventswochenende öffnet der HWM wieder seine Pforten. Adventsgestecke, Bastelarbeiten, Handarbeiten, Marmelade, Kekse, Liköre und vieles mehr erwarten die Bescher. Dazu natürlich ein Second-Hand- Markt und ein riesiger Bücherstand, Tombola, Kaffee-Stube und koreanisches Essen, Wein, Sektbar, Waffeln und das beliebte Bierzelt der Pfadfinder.

Samstag, 1. Dezember 14:00-18:00 Uhr und
Sonntag, 2. Dezember 12:00-16:00 Uhr
Gemeinde Herz Jesu, Bei der Hammer Kirche 12
  1.   1
  2.   Bei der Hammer ...
Dez
07

Ausstellung: Hafen und Meer

  1.   Kultur
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   7. Dez 2018 - 9. Dez 2018
Ausstellung der Hamburger Aquarellwerkstatt Vernissage: 07.12.2018 19.00 Uhr Eröffnung: Linde Rohardt, Kunsthistorikerin aus Hamburg Öffnungszeiten: Samstag, 08.12.: 11.00 - 18.00 U...
Ausstellung der Hamburger Aquarellwerkstatt

Vernissage: 07.12.2018 19.00 Uhr

Eröffnung: Linde Rohardt, Kunsthistorikerin aus Hamburg

Öffnungszeiten: Samstag, 08.12.: 11.00 - 18.00 Uhr Sonntag, 09.12. 11.00 - 16.00 Uhr

Die Hamburger Aquarellwerkstatt stellt in diesem Jahr zum fünften Mal in der Fabrik der Künste aus. Unter dem Titel der Ausstellung "Hafen und Meer" werden neue Arbeiten von den 10 Künstlern der Werkstatt gezeigt, die nicht nur Hafen und Meer, sondern auch freie Arbeiten umfassen.

Weitere Informationen unter: www.hamburgeraquarellwerkstatt.de
Dez
16

Friedenslicht-Aussendungsfeier

  1.   Kultur
  2.    Öffentlich
  1.   16. Dezember 2018, 16:00
Jedes Jahr am dritten Advent nehmen die Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp) in einer gemeinsamen Delegetion mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) an der Ausse...
Jedes Jahr am dritten Advent nehmen die Ringe deutscher Pfadfinderinnen- und Pfadfinderverbände (rdp) in einer gemeinsamen Delegetion mit dem Verband Deutscher Altpfadfindergilden (VDAPG) an der Aussendungsfeier des Friedenslichts in Österreich teil und verteilen es aus dem Zug an vielen Stops im gesamten Bundesgebiet weiter an die Ortsgruppen.

Die Stämme geben das Licht dann direkt vor Ort an viele Menschen weiter und so setzen wir alle gemeinsam ein Zeichen für den Frieden und Völkerverständigung. Entzündet wird das Licht Ende November von einem Kind an der Flamme in der Geburtsgrotte in Bethlehem und macht sich dann auf die Reise.

Die Friedenslichtaktion 2018 steht unter dem Motto: „Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“ und findet am Sonntag, 16. Dezember, zum 25. Mal in Deutschland statt.

Die Friedenslicht-Aussendungsfeier für Hamburg findet in diesem Jahr zum ersten Mal in der Kath. Herz Jesu Kirche in Hamburg Hamm statt (Bei der Hammer Kirche 12, 20535 Hamburg)
  1.   1
  2.   Bei der Hammer ...
Jan
04

Entwaffnung - 04.01.2019

  1.   Theater
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   4. Januar 2019, 20:00
Eine „Wortgefechte“-Eigenproduktion des Sprechwerks Entwaffnung von Konstanze Ullmer Gabriel und Iris haben im Gefängnis gesessen, 8 Jahre, unschuldig. Man hat ihnen und ihrem Freund Mosko vorgew...
Eine „Wortgefechte“-Eigenproduktion des Sprechwerks
Entwaffnung
von Konstanze Ullmer

Gabriel und Iris haben im Gefängnis gesessen, 8 Jahre, unschuldig. Man hat ihnen und ihrem Freund Mosko vorgeworfen einen Anschlag verübt zu haben auf einem Bundeswehrgelände, Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Justizirrtum. Sie gehörten zur Hausbesetzerszene, zum sogenannten „antiimperialistischen Widerstand“. Jetzt sind sie wieder draußen, seit über 20 Jahren mittlerweile. Ihre Tochter Esther war zwei, als verhaftet wurden. Sie wuchs bei Freunden auf, kehrte nie zu ihnen zurück.

Die drei haben zwar DIESEN Anschlag nicht verübt, aber ja, sie waren radikal. Es gibt noch ein Lager mit Waffen, doch die Szene hat sich aufgelöst. Der Anschlag von damals richtete sich gegen die damals neuen Datennetze und Kommunikationstechnologien, gegen die Möglichkeit der Überwachung der Bürger durch den Staat – ein Treppenwitz der Geschichte aus heutiger Sicht. Es ist an der Zeit die Waffen niederzulegen. Das letzte der Verstecke, die nun aufgelöst werden sollen, ist in einem Keller. Dort treffen sie sich. Esther stößt dazu und stellt Fragen: 
Warum habt ihr geschwiegen? 
Warum habt ihr mich allein gelassen? 
Hat es sich gelohnt, ist die Welt jetzt besser geworden? War es das wert? 
Und was ist aus euren Utopien geworden?

Mit: Stephan Arweiler, Jasmin Buterfas, Joachim Liesert, Ines Nieri
Kostüme: Sharon Rohardt
Regie: Konstanze Ulmer
Assistenz: Aron Ulmer, Alisha Barß

Diese Produktion wurde von der Kulturbehörde Hamburg gefördert.

Kartenpreise:
VVK: 20,50 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)
AK: 22 €, ermäßigt 13,50 €

Fr 04.01., Sa 05.01.19 jeweils 20 Uhr, So 06.01.19 um 18 Uhr
Weitere Vorstellungen in Planung.

Fotos: Julia Santoso und G2 Baraniak
Jan
05

Entwaffnung - 05.01.2019

  1.   Theater
  2.    Seiten Veranstaltung
  1.   5. Januar 2019, 20:00
  2. Wiederkehrend
Eine „Wortgefechte“-Eigenproduktion des Sprechwerks Entwaffnung von Konstanze Ullmer Gabriel und Iris haben im Gefängnis gesessen, 8 Jahre, unschuldig. Man hat ihnen und ihrem Freund Mosko vorgew...
Eine „Wortgefechte“-Eigenproduktion des Sprechwerks
Entwaffnung
von Konstanze Ullmer

Gabriel und Iris haben im Gefängnis gesessen, 8 Jahre, unschuldig. Man hat ihnen und ihrem Freund Mosko vorgeworfen einen Anschlag verübt zu haben auf einem Bundeswehrgelände, Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Justizirrtum. Sie gehörten zur Hausbesetzerszene, zum sogenannten „antiimperialistischen Widerstand“. Jetzt sind sie wieder draußen, seit über 20 Jahren mittlerweile. Ihre Tochter Esther war zwei, als verhaftet wurden. Sie wuchs bei Freunden auf, kehrte nie zu ihnen zurück.

Die drei haben zwar DIESEN Anschlag nicht verübt, aber ja, sie waren radikal. Es gibt noch ein Lager mit Waffen, doch die Szene hat sich aufgelöst. Der Anschlag von damals richtete sich gegen die damals neuen Datennetze und Kommunikationstechnologien, gegen die Möglichkeit der Überwachung der Bürger durch den Staat – ein Treppenwitz der Geschichte aus heutiger Sicht. Es ist an der Zeit die Waffen niederzulegen. Das letzte der Verstecke, die nun aufgelöst werden sollen, ist in einem Keller. Dort treffen sie sich. Esther stößt dazu und stellt Fragen: 
Warum habt ihr geschwiegen? 
Warum habt ihr mich allein gelassen? 
Hat es sich gelohnt, ist die Welt jetzt besser geworden? War es das wert? 
Und was ist aus euren Utopien geworden?

Mit: Stephan Arweiler, Jasmin Buterfas, Joachim Liesert, Ines Nieri
Kostüme: Sharon Rohardt
Regie: Konstanze Ulmer
Assistenz: Aron Ulmer, Alisha Barß

Diese Produktion wurde von der Kulturbehörde Hamburg gefördert.

Kartenpreise:
VVK: 20,50 €, ermäßigt 12,80 € (incl. VVK-Gebühren)
AK: 22 €, ermäßigt 13,50 €

Fr 04.01., Sa 05.01.19 jeweils 20 Uhr, So 06.01.19 um 18 Uhr
Weitere Vorstellungen in Planung.

Fotos: Julia Santoso und G2 Baraniak
Es gibt noch keine Veranstaltungen. Sei der/die Erste(r) und erstelle eine neue Veranstaltung!
Fehler beim Laden das Tooltip.