Blog

Mit der Barkasse durch Hamm

Barkasse

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freund*innen des Stadtteils,

1897 schrieb Alfred Lichtwark: "Von allen deutschen Großstädten ist keine nach ihrer Erscheinung und ihrem Wesen so unbekannt wie Hamburg." Das dürfte heute definitiv nicht mehr zutreffen. Lediglich Hamburgs Osten scheint sogar vielen Bewohnern der Stadt ziemlich unbekannt. 

Eine schöne Gelegenheit dieses Gebiet kennenzulernen, sind unsere Barkassenfahrten durch die Wasserstraßen von Rothenburgsort, Hamm und Hammerbrook. Diese dreistündigen Touren durch Tiefstackschleuse, Bille, Rückerskanal, Hochwasserbassin, City-Süd, Mittelkanal, Südkanal, Billerhuder Insel, Bullenhuser Kanal und Tiefstackschleuse, vollgepackt mit Fotos und Erläuterungen zur Vergangenheit, Gegenwart und möglicher Zukunft. Hamm und die benachbarten Stadtteile Hammerbrook und Rothenburgsort sind durchzogen von natürlichen und künstlichen Wasserstraßen. Wer das ‚Festland' aus dieser Perspektive betrachten kann, genießt einen exklusiven Blick. Das hat sich herumgesprochen, und deswegen gehören diese Barkassenfahrten, die das Stadtteilarchiv Hamm seit über 25 Jahren anbietet, zu den nachgefragtesten Veranstaltungen überhaupt.

Unsere erste Fahrt findet in diesem Jahr am Mittwoch, den 18. Mai um 15 Uhr statt. Karten zum Preis von 27 € gibt es nur im Stadtteilarchiv Hamm. Kartenbestellungen sind unter www.hh-hamm.de oder 040-18 15 14 93 möglich.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/