Blog

Neues aus deinem Stadtteil Hamm

Für uns Kinder war das eine andere Welt

Sonninstrae-22-1928 Büroraum der Firma Wehrhagen, 1928.

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,

Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen in der Sonninstraße: „In den Büroräumen waren die Wände graugrün gestrichen, zur Decke hin mit einer Zierborde abschließend. Die Fenster hatten im unteren Teil ‚halbe' Gardinen an Stangen, Zuziehvorhänge in weißem Leinen. Über den Schreibtischplätzen hingen Deckenleuchten, tief herabhängende Lampen mit trichterförmigen grünen Glasschirmen, wie sie damals üblich waren, heute antik gehandelt oder gar nostalgisch hergestellt werden. Für uns Kinder war das eine ‚andere Welt', Schreibtische mit all den Gelassen, Rollschränke, Schreibmaschinen (alte Remington), Handrechenmaschinen, Fächer mit Papieren, Formularen, Stempeln und Schablonen u.a., was dann ausprobiert und womit hantiert wurde von uns. Anziehend war auch der Platz der langjährig tätigen Buchhalterin, die nebenbei die Telefonzentrale bediente." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 

 

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/