Mitte machen - Hammer Park

Mitte-machen---Hammer-Park Mitte-machen – Hammer-Park
Seit einem Monat gibt es den Beteiligungsprozess für die Bürger*innen.
Inzwischen haben 3 digitale und 1 Vor-Ort-Veranstaltung mit dem Lastenfahrrad stattgefunden.
Dazu gibt es eine digitale Karte vom Hammer Park auf

adhocracy.plus/mitte-machen-hammer-park

Dort können Bürgerinnen und Bürger ihre Ideen einreichen.

Mit einer Grünpatenschaft im Kräutergarten ist mir eine Verschönerung des übrigen Hammer Parks wichtig.
Als Hundebesitzerin setze ich mich für eine eingezäunte Hundeauslauffläche ein. Momentan ist es so, dass die Hunde angeleint werden müssen, wenn das Ordnungsamt kontrolliert. Meiner Meinung nach, ist es für junge Hunde besonders wichtig, ohne Gefahren frei zu laufen und zu spielen, daher müssen junge Hunde geschützt werden vor Radfahrer*innen, Hundehassern, Giftködern im Park und PKW s. Dies kann man durch Zäune erreichen. Damit meine ich auch alle anderen Hundeauslaufflächen in Hamm.

Im aktuellen Wochenblatt ab 19.06. gibt es einen Bericht dazu.

In den digitalen Sitzungen geht es um Visionen.

Nach dem Vor-Ort Termin mit dem Lastenfahrrad ging es u. a. um Verschönerung durch Gärtnern. Da der Park sehr groß ist, wäre es eine Aufwertung, wenn Bürger*innen an verschiedenen Stellen im Hammer Park Blumen, Sträucher und essbare Pflanzen anpflanzen und pflegen würden. Dazu müsste der Bezirk Gelder zur Verfügung stellen. Ich hoffe, dass dies für den Hammer Park gesichert ist. Ein Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung wäre so eine Idee von mir.

Im 2 Workshop ging es um Sport und Freizeit. Auch dort wurden Visionen entwickelt.

Für die sportlichen Angebote im Stadion, braucht es genügend große Umkleiden und Duschen, Lagermöglichkeiten für die verschiedenen Sportarten, ein Behandlungsraum für Verletzte. Ein kleines Büro für die Berichterstattung, ein weiteres Büro für die Zeitmessung bei Leichtathletik-Veranstaltungen. Ganz wichtig ist die Technik, u.a. eine Anzeigentafel.

Für die Vereins ungebundenen Sportler*innen soll eine Cross-Lauf-Strecke außerhalb des Stadtion entstehen. Auch Möglichkeiten für andere Sportarten sollten "mitgedacht" werden.

Es ist geplant wieder Konzerte, Open-Air-Kino und andere Veranstaltungen im Stadtion stattfinden zu lassen. Dafür bräuchte es auch Gastronomie.

Nächste Woche Mittwoch geht es um den Sozialraum. Ich hoffe, dass es dann auch um eine Gleichbehandlung zwischen Müttern und Vätern mit ihren Kindern versus Hundebesitzer*innen geht. Hunde muss man gleichermaßen erziehen wie Kinder. Einen eingezäunten Spielplatz gibt es bereits. Eine eingezäunte Hundeauslauffläche fehlt noch.

Es wäre schön, wenn sich mehr Menschen an den digitalen Sitzungen der Lawetzstiftung und des Bezirksamtes Mitte beteiligen würden, damit sich auch ihre Ideen zur langfristigen Umgestaltung des Hammer Parks wiederfinden.

Dieser Beteiligungsprozess ist auf 9 Monate ausgelegt. Im Frühjahr 2022 werden die Ergebnisse vorgestellt. Diese sollen zu konkreten Handlungsempfehlungen für die Fachbehörden im Bezirksamt führen. Es ist der Versuch, in demokratischen, transparenten Verfahren, die Bürgerinnen und Bürger "mit zu nehmen". Daraus entnehme ich, dass der Bezirk verstanden hat, dass man nichts gegen die Bürgerinnen und Bürger durchsetzen kann. 

 
  • Der Park benötigt eine weitere Toilettenanlage in Nähe der Grillwiese. Denn die umliegenden Büsche sind schon arg belastet!
    Gemeldet
  • Im Kinderplanschbecken habe ich in diesem Jahr noch kein Wasser gesehen! Warum eigentlich nicht?
    Gemeldet
  • Gestern war ich vormittags im Hammer Park... zur gleichen Zeit waren etliche Schulklassen auf den Wiesen aktiv: sie feierten den "letzten Schultag"Gestern war ich vormittags im Hammer Park... zur gleichen Zeit waren etliche Schulklassen auf den Wiesen aktiv: sie feierten den "letzten Schultag" und den Beginn der Ferien. Anschliessend waren verständlicherweise verschiedene Mülleimer überfüllt. Oder war da noch der Müll vom Wochenende drin... für das Sauberhalten des Parks ist wohl die Stadtreinigung zuständig. Das klappt wohl nicht immer.  Mehr...
    Gemeldet
  • Moin Hubert,
    das mit den überfüllten Mülltonnen passiert relativ häufig. Dafür kann man z.B. über die App der Stadtreinigung Hamburg "Müllecken"Moin Hubert,
    das mit den überfüllten Mülltonnen passiert relativ häufig. Dafür kann man z.B. über die App der Stadtreinigung Hamburg "Müllecken" melden. Kurzes Foto der Stelle und absenden.
    Ich gehe mal trotzdem davon aus, dass die Kollegen in der SR stets bemüht sind, die Mülleimer sauber zu halten und den Müll regelmäßig entsorgen. Da gibt es wesentlich schlimmere Parks in Hamburg.
    Alternativ kann ich empfehlen mal selbst zur Müllzange zu greifen und dies mit einem Spaziergang zu kombinieren. Kann tatsächlich Spaß machen die Sachen zu greifen und sauber zu machen. :-D
    Ich versuche dies regelmäßig zu machen und es wirkt auf die oder andere Weise sehr beruhigend und ausgleichend. Zusätzlich bekommt man kostenlos freundliche Gesichter und kleine Danksagungen des ein oder anderen Passanten/innen. :-)
    Die Müllgreifer gibt es günstig im Internet oder z.B. bei Kaufland ect.
      Mehr...
    Gemeldet
  • Moin Daniel... danke für deine prima info und Schilderung. Bei der Gelegenheit möchte ich auf eine Müllsammelgruppe hinweisen: die Gruppe ist beiMoin Daniel... danke für deine prima info und Schilderung. Bei der Gelegenheit möchte ich auf eine Müllsammelgruppe hinweisen: die Gruppe ist bei nebenan.de angesiedelt und heisst: "Zusammen räumen wir unser schönes Hamm auf" - Die Gruppe wurde im Januar 2019 von Sandra gegründet (ich war dabei) und sammelt seitdem im Durchschnitt 1x im Monat... Müll, auf Wegen, Strassen und Wiesen in Hamm... dreimal auch in Horn. Die nächste Sammlung findet Anfang August (wohl der 7.8.) 2021 statt. Immer Samstags ab 14.00 Uhr. Der jeweilige Treffpunkt wird bei nebenan.de vorher bekanntgegeben... Wir haben auch schon im Park gesammelt und auch aussen-herum... Vielleicht hast du ja mal Zeit und Lust bei uns mitzumachen.  Mehr...
    Gemeldet