Blog

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.hamm-wir-alles.de/

Von Toilettenpapier, Barkassenfahrten und der Schwarzen Brücke

Schwarze Brücke Schwarze Brücke

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

es ist zur Zeit nichts mehr normal. Wir wollen gar nicht reden von den alltäglichen Sorgen um Toilettenpapier, Haushaltsrollen und Mehl. Zu dieser Jahreszeit kündigen wir immer die beliebten Barkassenfahrten durch Rothenburgsort, Hamm und Hammerbrook an. Die Termine stehen schon seit Herbst letzten Jahres fest, etliche Karten sind bereits verkauft, aber die Barkassen liegen fest vertäut im Hamburger Hafen und werden aus gutem Grund auch vorerst nicht losgemacht. Wir wissen nicht, ob unsere ersten Fahrten im Mai tatsächlich stattfinden. Keine Panik! Können wir sie nicht durchführen, behalten die Karten ihre Gültigkeit oder wir erstatten den Preis. 

Dennoch möchten wir Ihnen etwas Appetit auf diesen besonderen Leckerbissen machen, denn Sie werden Dinge erfahren, die Sie vorher nicht wussten, und die östlichen Stadtteile von einer ganz anderen Seite kennenlernen. Unter anderem kommen wir zur Schwarzen Brücke. Was, noch nie gehört? Die bedeutende Einfallstraße, der Heidenkampsweg, lässt uns Hamburg nur erreichen oder verlassen, wenn wir über diese Brücke über die Bille fahren. 1876 als Holzbrücke angelegt, mit Teer bestrichen, daher der im Volksmund geprägte Namen, 1897 umfassend ausgebessert und 1907 erneuert, weil sie mit dem zunehmenden Verkehr mit einer Breite von sieben Metern zu schmal geworden ist. Die neue, in Stein und Eisen gebaute Brücke erhielt eine Breite von 23 m, wobei der Fahrweg 13 m breit war, und wurde 1909 für den Verkehr freigegeben. 1961 kam es dann zum Bau unserer heutigen 104 m langen Schwarzen Brücke, deren Name sich auch offiziell in Stadtplänen wiederfindet. 

Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, diese außergewöhnliche, dreistündige Fahrt mit uns zu wagen, erfahren Sie Näheres unter www.hh-hamm.de. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm