Stadtteilrundgang durch Hamms Süden

Dankeskirche in der Süderstraße 238, 1929

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

Stadtteilrundgänge unter fachkundiger Anleitung bieten eine fantastische Möglichkeit, ein Quartier zu entdecken. Unter allen Anbietern stellen gerade die Spaziergänge der Hamburger Geschichtswerkstätten, in unserem Bereich die Geschichtswerkstatt Horn und das Stadtteilarchiv Hamm, einen besonderen Leckerbissen dar. Die Informationen wurden nicht einfach angelesen, sondern sind durch jahrelange Tätigkeit vor Ort gewachsen. Ungezählte Gespräche mit Zeitzeugen sowie zur Verfügung gestellte Fotos und Dokumente lassen Geschichte lebendig werden. Auch nach den Rundgängen finden die Teilnehmer engagierte Gesprächspartner in diesen lokalen Einrichtungen, um weiter gehende Fragen zu klären.

Unser nächster Stadtteilrundgang führt durch Hamms Süden. Verweilt wird nicht nur im Gestern, auch das Heute und Morgen kommt zur Sprache. Hamburger Stadtplaner haben mit dem Projekt „Stromaufwärts an Elbe und Bille" besonders dieses Gebiet mit Kanälen und kleinen Grünflächen für mögliche Veränderungen im Blick. Jüngst entstanden die Hansa-Terrassen, ein Komplex mit 131 Wohnungen. Mögliche Liegeplätze für Hausboote werden ausgelotet. Aber auch Einkaufsmöglichkeiten, ärztliche Versorgung und der öffentliche Nahverkehr sind wichtige Themen. Los geht's am Sonntag, 16. Juli um 16 Uhr. Treffpunkt ist die Braune Brücke Ecke Süderstraße. Die Kosten betragen 5 € und sind wie immer bar und passend zu entrichten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich: Einfach kommen und mitlaufen!

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm