Cover wird geladen ... Cover verschieben um es neu zu positionieren.
Check Time 
Sonntag
Momentan geschlossen
Montag
09:00 — 18:30
Dienstag
09:00 — 18:30
Mittwoch
09:00 — 18:30
Donnerstag
09:00 — 18:30
Freitag
09:00 — 18:30
Samstag
09:00 — 13:00
Details
Herzlich willkommen in der Buchhandlung Seitenweise. Die Buchhandlung Seitenweise ist eine kleine feine, eigentümergefüh...
Herzlich willkommen in der Buchhandlung Seitenweise. Die Buchhandlung Seitenweise ist eine kleine feine, eigentümergeführte Stadtteilbuchhandlung in Hamburg-Hamm. Sie finden bei uns aktuelle Romane und Krimis, Sachbücher und Ratgeber, Kinderbücher und politische Literatur. Sie können in Ruhe stöbern, aber auch jederzeit gerne unsere Beratung in Anspruch nehmen - oder natürlich gleich hier online Bestellungen aufgeben.
Unser Engagement

Die Buchhandlung Seitenweise gibt es seit 23 Jahren. Als wir, Elke Ehlert und Beatrix Holtmann, die Buchhandlung vor 18 Jahren übernahmen, war 'Seitenweise' im Stadtteil bereits seit 5 Jahren gut eingeführt. Der Schritt in die Selbständigkeit war also vergleichsweise weich gebettet.
Zuvor hatten wir bereits über viele Jahre gemeinsame Erfahrungen im Hamburger Buchhandel gesammelt. Beide hatten wir unsere Umschulung zur Buchhändlerin in dem damaligen 'Buchladen Gegenwind' im Grindelviertel gemacht – in politisch bewegten Zeiten. Dann sind wir zur Heine-Buchhandlung gewechselt. Das waren viele lehrreiche Jahre in einer literarisch ambitionierten Buchhandlung.
Weg von der Uni und in Hamm angekommen, freuen wir uns über die besonders angenehme Mischung unserer Kunden hier im Stadtteil und die dadurch vielseitig mögliche Beratung.
Zu einem Schwerpunkt unserer Arbeit gehört es, zu literarischen und gesellschaftlichen Themen Lesungen zu veranstalten. Mal im kleinen Kreis bei uns im Laden, mal in größeren Räumlichkeiten mit anderen 'Hammer' Institutionen zusammen.
So kam es 2001 auch zur Gründung unserer Bürgerinitiative 'Hamm`se Zivilcourage', an der Vertreter der Schulen, der Kirchen und engagierte BürgerInnen teilnehmen. Dies ist ein Forum, das seither immer wieder zu aktuellen Themen Vorträge und Diskussionen organisiert.
Zu einer schönen Regelmäßigkeit wurde auch unser Buchbesprechungs-Abend gemeinsam mit Jacques' Weindepot. Annemarie Stoltenberg präsentiert uns immer im November bei gutem Wein die besten Bücher des Jahres.
In den letzten Jahren zogen immer mehr junge Leute in den Stadtteil. Unser Kundenstamm verändert sich und wir freuen uns über die Belebung des Stadtteils. Um die kleinen Unternehmen und Läden hier zu vernetzen, waren wir 2003 Gründerinnen der Hammer Unternehmerinnen-Gruppe. Ziel war es, ein aktives Stadtteilgeschehen zu befördern, aber auch unser aller Existenz hier zu gewährleisten und uns gegenseitig zu unterstützen. Es gab bereits zwei gemeinsame Stadtteilfeste.
Zum Advent 2009 haben wir die Tradition: 'lebendiger Adventskalender' in HH-Hamm ins Leben gerufen um mit anderen Hammer Läden und Einrichtungen für ein besinnliches Miteinander im Stadtteil sorgen.
2011 haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Vernetzung des Stadtteils in Angriff genommen und die Initiative 'Hamm' wir alles' mit verschiedenen Untergruppen initiiert:
Die Gartengruppe bearbeitet einen Stadtteilgarten bei der Schule Griesstraße.
Die Frauengruppe trifft sich 1 x im Monat.
Die Biografiegruppe hat mit Menschen im Stadtteil Interviews geführt und inzwischen zwei Bücher herausgegeben: 'Hamm' wir alles erlebt' - Gespräche mit alten Menschen in Hamm. Und 'Hamm wir alles gemacht' - Kurzbiographien mit ehrenamtlich engagierten Menschen in Hamm.
Die Gruppe 'Raum für Ideen' hat bereits zweimal eine kleine Messe in Hamm ausgerichtet, auf der sich örtliche Initiativen dargestellt haben. Zur Zeit ist die Gruppe damit befasst, einen schönen Ort in Hamm ausfindig zu machen, an dem eine Skulptur der Bildhauerin Franziska Seifert Platz finden kann. Frau Seifert wird dem Stadtteil diese Plastik schenken.
Eine weitere Untergruppe hat sich um eine homepage für den Stadtteil verdient gemacht, auf der nun regelmäßig alle wichtigen Termine erscheinen: www.hamm-wir-alles.de
2014 wurde Seitenweise unter die 10 besten Hamburger Buchhandlungen gewählt. Das 'Hamburger Abendblatt' hatte seine Leser aufgerufen, ihre Lieblingsbuchhandlung zu beschreiben. Wir waren überwältigt von Ihren freundlichen, wertschätzenden Zuschriften!
Mit unserer Gruppe 'StromabLeser' laden wir Sie ein zu unseren literarischen Schifffahrten im Hamburger Hafen. Die StromabLeser tragen Ihnen während einer 2-Stunden-Tour literarische Texte vor, die eng bezogen sind auf die Gebiete, durch die wir schippern. Es gibt z.Zt. fünf inhaltlich verschiedene Touren. Am besten schauen Sie mal auf die homepage www.stromableser.com. Dort finden Sie auch die je aktuellen Termine. Sie können unsere Gruppe bzw. eine der Touren auch für Ihre privaten oder betrieblichen Feiern 'mieten'.
2017 haben wir den von den vom Kultusministerium ausgeschriebenen deutschen Buchhandlungspreis erhalten.
Mehr
Blogs In Page
    No posts created yet.
Personen denen das gefällt
Keine Benutzer vorhanden
Recent Photos
Filter Timeline:
Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Seitenweise Buchhandlung hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Neue Romane mit Annemarie Stoltenberg

    Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern.

    am Freitag, dem 9. November um 20.00 Uhr

    und am Sonntag, dem 11. November um 11.00 Uhr Eintritt 14,00 ...
    Annemarie Stoltenberg wird uns auch in diesem Jahr wieder Gelegenheit zur Orientierung bieten und die Besten der neuen Romane vorstellen. Dazu gibt es neue Weine und Zeit zu plaudern.

    am Freitag, dem 9. November um 20.00 Uhr

    und am Sonntag, dem 11. November um 11.00 Uhr Eintritt 14,00 €

    Bitte denken Sie daran, sich bei Interesse zeitig zu den Veranstaltungen anzumelden Tel. 201 203 oder per mail. Der Teilnehmen Status auf dieser Seite ist unverbindlich und gilt nicht als Anmeldung.
    Mehr
    9. November 2018, 20:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Seitenweise Buchhandlung hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Die Brücke zwischen den Welten

    Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse.

    Hamburg, 1906: Als sich Hans Körner, Fachverkäufer für Orientteppiche, unerwartet die Gelegenheit bietet, eine Stelle in Konstantinopel anzutreten, greift er zu und reist in die florierende Metropo...
    Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse.

    Hamburg, 1906: Als sich Hans Körner, Fachverkäufer für Orientteppiche, unerwartet die Gelegenheit bietet, eine Stelle in Konstantinopel anzutreten, greift er zu und reist in die florierende Metropole am Bosporus. Pera, das europäische Viertel der Stadt, wird ihm zur neuen Heimat. Man spielt Tennis, besucht Clubs und sieht Gastspiele europäischer Künstler. Doch es brodelt: Die Stadt wird von handels- und machtpolitischen Turbulenzen erschüttert. Europäische Großmächte und osmanische Gruppierungen wollen das niedergehende osmanische Reich beerben. In Hinterzimmern und dämmrigen Seitengassen, auf Bosporus-Fähren und in Bordellen wird diskret verhandelt. Überall sind wachsame Augen und Ohren. Und Hans Körner? Ist er der, der er zu sein vorgibt?

    Zusammen mit unseren Freunden von Jacques Wein-Depot und in deren schönem Glashaus: Sievekingsallee 68 , Eintritt 12,- €

    Bitte denken Sie daran, sich bei Interesse zeitig zu den Veranstaltungen anzumelden Tel. 201 203 oder per mail. Der Teilnehmen Status auf dieser Seite ist unverbindlich und gilt nicht als Anmeldung.
    Mehr
    2. November 2018, 20:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Seitenweise Buchhandlung wurde aktualisiert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Seitenweise Buchhandlung wurde aktualisiert
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Seitenweise Buchhandlung wurde erstellt

    Seitenweise Buchhandlung

    Herzlich willkommen in der Buchhandlung Seitenweise. Die Buchhandlung Seitenweise ist eine kleine feine, eigentümergeführte Stadtteilbuchhandlung in Hamburg-Hamm. Sie finden bei uns aktuelle Romane und Krimis, Sachbücher und Ratgeber, Kinderbücher und politische Literatur. Sie können in Ruhe...
    Herzlich willkommen in der Buchhandlung Seitenweise. Die Buchhandlung Seitenweise ist eine kleine feine, eigentümergeführte Stadtteilbuchhandlung in Hamburg-Hamm. Sie finden bei uns aktuelle Romane und Krimis, Sachbücher und Ratgeber, Kinderbücher und politische Literatur. Sie können in Ruhe stöbern, aber auch jederzeit gerne unsere Beratung in Anspruch nehmen - oder natürlich gleich hier online Bestellungen aufgeben.
    Unser Engagement

    Die Buchhandlung Seitenweise gibt es seit 23 Jahren. Als wir, Elke Ehlert und Beatrix Holtmann, die Buchhandlung vor 18 Jahren übernahmen, war 'Seitenweise' im Stadtteil bereits seit 5 Jahren gut eingeführt. Der Schritt in die Selbständigkeit war also vergleichsweise weich gebettet.
    Zuvor hatten wir bereits über viele Jahre gemeinsame Erfahrungen im Hamburger Buchhandel gesammelt. Beide hatten wir unsere Umschulung zur Buchhändlerin in dem damaligen 'Buchladen Gegenwind' im Grindelviertel gemacht – in politisch bewegten Zeiten. Dann sind wir zur Heine-Buchhandlung gewechselt. Das waren viele lehrreiche Jahre in einer literarisch ambitionierten Buchhandlung.
    Weg von der Uni und in Hamm angekommen, freuen wir uns über die besonders angenehme Mischung unserer Kunden hier im Stadtteil und die dadurch vielseitig mögliche Beratung.
    Zu einem Schwerpunkt unserer Arbeit gehört es, zu literarischen und gesellschaftlichen Themen Lesungen zu veranstalten. Mal im kleinen Kreis bei uns im Laden, mal in größeren Räumlichkeiten mit anderen 'Hammer' Institutionen zusammen.
    So kam es 2001 auch zur Gründung unserer Bürgerinitiative 'Hamm`se Zivilcourage', an der Vertreter der Schulen, der Kirchen und engagierte BürgerInnen teilnehmen. Dies ist ein Forum, das seither immer wieder zu aktuellen Themen Vorträge und Diskussionen organisiert.
    Zu einer schönen Regelmäßigkeit wurde auch unser Buchbesprechungs-Abend gemeinsam mit Jacques' Weindepot. Annemarie Stoltenberg präsentiert uns immer im November bei gutem Wein die besten Bücher des Jahres.
    In den letzten Jahren zogen immer mehr junge Leute in den Stadtteil. Unser Kundenstamm verändert sich und wir freuen uns über die Belebung des Stadtteils. Um die kleinen Unternehmen und Läden hier zu vernetzen, waren wir 2003 Gründerinnen der Hammer Unternehmerinnen-Gruppe. Ziel war es, ein aktives Stadtteilgeschehen zu befördern, aber auch unser aller Existenz hier zu gewährleisten und uns gegenseitig zu unterstützen. Es gab bereits zwei gemeinsame Stadtteilfeste.
    Zum Advent 2009 haben wir die Tradition: 'lebendiger Adventskalender' in HH-Hamm ins Leben gerufen um mit anderen Hammer Läden und Einrichtungen für ein besinnliches Miteinander im Stadtteil sorgen.
    2011 haben wir einen weiteren Schritt in Richtung Vernetzung des Stadtteils in Angriff genommen und die Initiative 'Hamm' wir alles' mit verschiedenen Untergruppen initiiert:
    Die Gartengruppe bearbeitet einen Stadtteilgarten bei der Schule Griesstraße.
    Die Frauengruppe trifft sich 1 x im Monat.
    Die Biografiegruppe hat mit Menschen im Stadtteil Interviews geführt und inzwischen zwei Bücher herausgegeben: 'Hamm' wir alles erlebt' - Gespräche mit alten Menschen in Hamm. Und 'Hamm wir alles gemacht' - Kurzbiographien mit ehrenamtlich engagierten Menschen in Hamm.
    Die Gruppe 'Raum für Ideen' hat bereits zweimal eine kleine Messe in Hamm ausgerichtet, auf der sich örtliche Initiativen dargestellt haben. Zur Zeit ist die Gruppe damit befasst, einen schönen Ort in Hamm ausfindig zu machen, an dem eine Skulptur der Bildhauerin Franziska Seifert Platz finden kann. Frau Seifert wird dem Stadtteil diese Plastik schenken.
    Eine weitere Untergruppe hat sich um eine homepage für den Stadtteil verdient gemacht, auf der nun regelmäßig alle wichtigen Termine erscheinen: www.hamm-wir-alles.de
    2014 wurde Seitenweise unter die 10 besten Hamburger Buchhandlungen gewählt. Das 'Hamburger Abendblatt' hatte seine Leser aufgerufen, ihre Lieblingsbuchhandlung zu beschreiben. Wir waren überwältigt von Ihren freundlichen, wertschätzenden Zuschriften!
    Mit unserer Gruppe 'StromabLeser' laden wir Sie ein zu unseren literarischen Schifffahrten im Hamburger Hafen. Die StromabLeser tragen Ihnen während einer 2-Stunden-Tour literarische Texte vor, die eng bezogen sind auf die Gebiete, durch die wir schippern. Es gibt z.Zt. fünf inhaltlich verschiedene Touren. Am besten schauen Sie mal auf die homepage www.stromableser.com. Dort finden Sie auch die je aktuellen Termine. Sie können unsere Gruppe bzw. eine der Touren auch für Ihre privaten oder betrieblichen Feiern 'mieten'.
    2017 haben wir den von den vom Kultusministerium ausgeschriebenen deutschen Buchhandlungspreis erhalten.
    Mehr
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.