Gepinnte Beiträge
Neueste Aktivitäten
  • Jordanstrae Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,der Bereich zwischen dem Lübschen Baum und dem Hammer Baum, jeweils östlich der Landwehr, bildete in alter Zeit den westlichen Rand der "Hamburger Landherrenschaft Hamm und Horn". Das Gebiet war beim Abzug der Truppen Napoleons verwüstet worden. Danach entwickelte sich dort zunächst eine in...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Eins-Zwei-Drei-Tier-Frauke-Rubarth Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,im Kulturladen steht die nächste Premiere an: Wir veranstalten unser erstes Kindertheater im neuen Hammer Sport- und Kulturzentrum, ein kleines Sprechtheater mit Handfiguren. „Eins Zwei Drei Tier" steckt voller wunderlicher und liebenswerter Figuren.Mit einfachen Reimen werden ihre kleinen ...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Nomiddag Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,vielleicht haben Sie sich auch schon mal gefragt, was eigentlich der Unterschied zwischen Niederdeutsch und Plattdeutsch ist. Die Frage ist leicht zu klären – es gibt keinen. Niederdeutsch klingt nur etwas vornehmer, Plattdeutsch wird dem kleinen Mann von den Lippen abgelesen. Und normalerw...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Barkassenfahrt  Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,vor einigen Jahren hieß es in einer renommierten deutschen Tageszeitung, im ohnehin schon öden Hamburg sei der Stadtteil Hamm besonders öde. Zwar bedürfte es keines Kommentars zu dieser Einzelmeinung, aber weil diese doch so einfach zu widerlegen ist …Hamm und die benachbarten Hammerb...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Fast ein in ganzes Leben im Briefumschlag
    •   Hamm
    •   Donnerstag, 06. Februar 2020
    Spende Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,manchmal werden uns im Stadtteilarchiv Hamm oder im Bunkermuseum Hamburg unterschiedliche Dinge zum Kauf angeboten. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Orden, Urkunden oder Verbandskästen aus der Kriegs- oder Vorkriegszeit. Auf der anderen Seite werden wir gefragt, ob wir nicht einen ...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Redaktion hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Hans Scheibner: Auf ein Neues! 2020

     

    Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

    Hans Scheibner, das Urgestein des deutschen Kabaretts, möchte uns auch am neuen Standort auf das neue Jahr einstimmen.

    Auf ein Neues! 2020 – das ist ja wie eine Fahrt bei Nacht ohne Scheinwerfer im Tunnel. Ist gar nicht wichtig, all...

     

    Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

    Hans Scheibner, das Urgestein des deutschen Kabaretts, möchte uns auch am neuen Standort auf das neue Jahr einstimmen.

    Auf ein Neues! 2020 – das ist ja wie eine Fahrt bei Nacht ohne Scheinwerfer im Tunnel. Ist gar nicht wichtig, alles schon vorauszusehen. Ist mehr so wie ein Gebet unter der Bettdecke – man ahnt nichts Gutes, schließt die Augen und hofft, wieder gesund aufzustehen. Allerdings: wer Donald Trump zu seinen Freunden zählen muss und wer sich nicht vor zu viel Hitze fürchtet – der kann ja nach dem Morgenstern Motto leben; „Was nicht sein kann, das darf auch nicht sein!“ Frohes Neues Jahr!

    Genießen Sie den satirischen Ausblick am Freitag, den 1. Februar um 20 Uhr. Karten erhalten Sie im Vorverkauf zu 18 € unter projekte@hh-hamm.de oder 040-18 15 14 92. An der Abendkasse kosten sie 20 €.

    Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

     

    Mehr
    1. Februar 2020, 20:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Redaktion hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Essen und Trinken – früher und heute

     

    Das nächste Geschichtscafé steht unter dem Motto „Essen und Trinken – früher und heute“.

    Der Wechsel zu einer Agrarproduktion, die auf Nachhaltigkeit setzt und mit ökologischer Landwirtschaft und maßvollen Betriebsgrößen die Umwelt schont, ist mit dem Stichwort "Agrarwende" das Thema der dies...

     

    Das nächste Geschichtscafé steht unter dem Motto „Essen und Trinken – früher und heute“.

    Der Wechsel zu einer Agrarproduktion, die auf Nachhaltigkeit setzt und mit ökologischer Landwirtschaft und maßvollen Betriebsgrößen die Umwelt schont, ist mit dem Stichwort "Agrarwende" das Thema der diesjährigen „Grünen Woche“ in Berlin.

    Passend dazu sind die Geschichten und Erinnerungen, die ein Hamburger NGG-Gewerkschafter dazu aufschrieb: Wie hat sich unsere Ernährung verändert? Wie muss sie sich ändern? Geschichten aus einer Kindheit auf dem Lande, dem Arbeiten in der Stadt, über Genossenschaften und ein Museum. Heiteres und Nachdenkliches zu schnellem und langsamem Essen. Geschichten aus einem geschriebenen und einem ungeschriebenen Buch. Die "NGG" ist die "Gewerkschaft Nahrung, Genuss Gaststätten im Deutschen Gewerkschaftsbund" mit Hauptsitz in Hamburg.

     

    Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 4. Februar um 14.30 Uhr im Stadtteilarchiv Hamm, Sievekingdamm 3. Der Eintritt inklusive Kaffee und Kuchen beträgt 5 €.

    Mehr
    4. Februar 2020, 14:30
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Redaktion hat eine neue Veranstaltung erstellt

    Repair Café am Hammer Park

    Das Repair-Café in Hamm ist wieder geöffnet am

    Sonnabend, dem 15. Februar 2020 von 14 bis 17 Uhr
    im Gemeindehaus der Dreifaltigkeitsgemeinde, Horner Weg 17, 20535 Hamburg.

    Haben Sie etwas zu reparieren und suchen Unterstützung? Dann bringen Sie es mit zu unserem Repair-Café! Erfahrene Reparatur...

    Das Repair-Café in Hamm ist wieder geöffnet am

    Sonnabend, dem 15. Februar 2020 von 14 bis 17 Uhr
    im Gemeindehaus der Dreifaltigkeitsgemeinde, Horner Weg 17, 20535 Hamburg.

    Haben Sie etwas zu reparieren und suchen Unterstützung? Dann bringen Sie es mit zu unserem Repair-Café! Erfahrene Reparaturhelfer bringen Ihr mitgebrachtes Lieb-lingsstück (nur 1 pro Person) zusammen mit Ihnen wieder in Gang! Infrage kommen alle Alltagsgegenstände vom defekten Toaster oder Elektrogerät, einer Puppe, die nicht mehr spricht, über ein zu leimendes Spielzeug bis hin zu einem widerspenstigen Fahrrad. Leider: Keine Mobiltelefone und Fernseher!

    Die eventuell anfallende Wartezeit kann man sich bei Kaffee und Kuchen versüßen und dabei klönen oder der Kleiderkammer verkürzen. Rückfragen per Email an hammonie@gmx.de

    Mehr
    15. Februar 2020, 14:00 - 17:00
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
  • Tiefstack-Heizkraftwerk Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,Hamburg als Weltstadt besitzt viele allerorts bekannte Sehenswürdigkeiten, faszinierende Landschaften wie einzigartig imposante Bauwerke: Ob Michel, Fernsehturm, Köhlbrandbrücke oder die neue Elbphilharmonie, sie fehlen nie auf jenen schwarz-weißen Silhouetten der Hansestadt. Doch es gibt a...
    1. Continue Reading
    0
    0
    0
    0
    0
    0
    Beitrag wartet auf Freischaltung
    Beitrag wurde veröffentlicht, er ist jetzt im Stream sichtbar.
Noch keine Aktivität vorhanden.
Fehler beim Laden das Tooltip.