No way out – Hier kommt Kofferknut

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

am Sonnabend, dem 28. April ist das Amateurtheater MIMUS zu Gast im Kulturladen Hamm in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang, und zwar mit der Kriminalkomödie „No way out" oder „Eine Leiche als Aperitif". Stürmisches Wetter zieht auf über den Ländereien von Lord Whitechapel. Doch die illustre Gästeschar, die sich zum abendlichen Kulturgenuss auf dessen Landsitz einfindet, lässt sich davon nicht die Stimmung verhageln. Schließlich wird sich mit Sir Walter Gull, einer der bekanntesten Violinisten der Welt, die Ehre geben. Doch die ausgelassene Freude findet ein jähes Ende, als sich bereits vor dem Dinner der erste Mord ereignet und die Besucher obendrein feststellen müssen, dass sie in dem alten Gemäuer festsitzen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Am Sonntag, dem 6. Mai um 15 Uhr lädt der Kulturladen zum Figurentheater mit Musik und Liedern für alle ab 4 Jahre. Theater Wolkenschieber präsentiert „Hier kommt Kofferknut". Der Kofferknut ist ein ungewohnt lebendiges Kuscheltier, der den Umgang miteinander noch übt. Ein liebenswerter Geselle ohne Zweifel, der oftmals auch recht trotzig ist. Er versucht, immerzu herauszufinden, wie weit er gehen kann und welche Wege zur Erfüllung seiner Wünsche führen. Er probiert dabei so einiges: wüten, wünschen, betteln und bitten, nachgeben und tricksen, Kompromisse eingehen, lieb sein und auch mal schmusen… so wie wir doch alle irgendwie auch…

Der Eintritt für das Kindertheater beträgt für Erwachsene 4 €, für Kinder 2,50 €.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm