Ausstellung "Materialschlaf"

Galerie-Schichtwechsel

Am 5. Oktober startet die Galerie Schichtwechsel mit einer Vernissage um 19:00 Uhr die neue Ausstellung Materialschlaf mit Installationen, Vehikeln und Drucken von Tilman Knop. 

Die Ausstellung geht bis zum 4. November und ist jeweils Mittwochs bis Freitags von 15 bis 19 und Samstag von 15 bis 18 Uhr geöffnet.


Geparkt, abgestellt, endgültig. Die Vehikel stehen. Der Boden ist

Abstellfläche und keineswegs Platz für zurückzulegende

Strecken. Da nützt es auch nichts, daß sie teils nach

Zweihundertzwanzig aussehen. Die Räder oder Karosserien sind

abgestreckt, weggesackt, alt. Von Beginn an sind sie ausrangiert.

Hergestellt aus verbrauchtem Material. Die teils an ihnen

aufblitzenden Lämpchen beleuchten eine Bewegung, die nie

stattfindet. Auf der Karosserie führt sie allmählich zu Staub. Und

zu Stau. Vielleicht gibt es einen Zusammenhang zwischen den

abgefahrenen Reifen und den unendlich langen Bremsspuren, die

man nicht sehen kann. Es wurde offensichtlich mit voll

durchgetretenem Gaspedal gebremst. Und alles ohne Motor. 


Galerie Schichtwechsel, 
Friederike L. Ahrens und Manuel Hopp GbR, Eiffestrasse 426, 20537 Hamburg, www.galerie-schichtwechsel.eu