Ein Spaziergang durch Hamburgs längsten Park

Ein Spaziergang durch Hamburgs längsten Park

Erlebe Deine Geest!
Am 13. Mai 2017 ist es wieder soweit: Wie schon im letzten Jahr gibt es am Tag der Städtebauförderung wieder eine „Geest-Wanderung" durch Hamburgs längsten Park. Gemeinsam mit Fachleuten und „Deine Geest"-Ideengebern laden wir Sie dazu ein, die verschiedenen Schauplätzen der Bürgerprojekte entlang der Geestkante vor Ort kennenzulernen. Vom Kletteorit über die Geestschaukel bis hin zum Grünen Faden können Sie sich über die Planungen informieren. Unterwegs überraschen kulinarische Köstlichkeiten, versteckte Idyllen und interessante Menschen.

13. Mai 2017 von 11.00 bis 14.00 Uhr
Start am Museum für Kunst und Gewerbe
Weitere Informationen finden Sie im Flyer zur „Geest-Wanderung".

Wie steht es um die Bürgerprojekte?
Seit der Bekanntgabe der Gewinner vor drei Monaten läuft die Auftragsvergabe für die Feinplanung der gewählten Bürgerprojekte. Einige davon werden weiterhin von den Ideengebern und Mitdenkern unterstützt. Diese organisierten Bürgerinnen und Bürger, Vereine und Verbände werden aktiv in die weiteren Planungen einbezogen. Die ersten Spatenstiche sollen noch in diesem Jahr erfolgen. Bis spätestens Ende 2019 werden dann alle Bürgerprojekte umgesetzt sein. 

Wie geht es weiter?
Zusätzlich sind viele der gesammelten Projektideen, wie z. B. die „Bunte Geest", in das Gesamtkonzept der Landschaftsachse Horner Geest eingeflossen, das parallel erarbeitet wird. Im Herbst 2017 soll dieses Konzept gemeinsam mit dem Planungs- bzw. Realisierungsstand der 12 Bürgerprojekte öffentlich vorgestellt werden. Hierzu wird es wieder eine Veranstaltung in einem Zelt auf der Landschaftsachse Horner Geest geben. Wir laden Sie herzlich ein, gemeinsam mit uns einen Tag im Grünen zu verbringen – eine kleine Herde Schafe wird uns dabei Gesellschaft leisten. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen und diesen tierischen Begleitern des Projekts „Deine Geest".

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.deinegeest.hamburg.

Bis dahin herzliche Grüße
das „Deine Geest"-Team