Sidebar

x

Orientalischer Tanz im Kulturladen Hamm

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

der orientalische Tanz kommt aus Ägypten und bezeichnet den Solotanz der Frauen. Dort hatte der Tanz von jeher einen hohen Stellenwert bei allen festlichen Gelegenheiten. Fremde und Reisende waren seit Jahrhunderten von diesem Tanz fasziniert und berichteten in ihren Briefen, Reisebeschreibungen und Büchern darüber. Seit der Kolonisation Ägyptens und mit zunehmendem technischen Fortschritt und kulturellem Austausch verbreitete sich der Tanz auch im Ausland. Heute ist er in Europa, Australien, Skandinavien, Japan und den USA ebenso zu finden wie in Ägypten, aber auch bei uns in Hamburg-Hamm!

Yvonne Suleiman unterrichtet den orientalischen Tanz nach ägyptischem Vorbild seit Jahren im Kulturladen Hamm in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang. In ihrer Gruppe sind Plätze frei geworden, aber nur für weit fortgeschrittene Tänzerinnen, die auch schon einmal gern an Kurzauftritten teilnehmen möchten. Die Gruppe trifft sich dienstags von 19.30 bis 20.45 Uhr im Kulturladen Hamm. Der Teilnahmebetrag beläuft sich auf 7 € pro Termin. Weitere Auskünfte erhalten Sie telefonisch unter 1815 1492.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm. 

Datenschutzerklärung
Impressum
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 15. November 2018