Hammer Zeitreise: Der Stadtteilkalender 2020

Titel

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

wir haben es wieder geschafft: Der neue Stadtteilkalender 2020 ist dank ehrenamtlicher Unterstützung fertig. Es ist unglaublich, wie viel Zeit die Produktion erfordert. Allein schon die Auswahl der Bilder ist gar nicht einfach, gerade weil wir über so viele verfügen. Sie sollten eine entsprechende Qualität haben, unser ganzes Quartier dokumentieren, noch in keinem unserer Kalender gewesen sein und dem Jahreslauf entsprechen – ein Winterbild im Juli möchte sich wohl kaum jemand einen Monat lang angucken. Sie sehen, es ist nicht ganz leicht! 

In 2020 gucken wir im Februar und Oktober in die Wohnungen der Griesstraße und des Dimpfelwegs. Der März dokumentiert die Anfänge des Stadtteilarchivs im Moorende 4 – spannend, wie sich auch die Bekleidung in „nur" 30 Jahren geändert hat. Auf fast jedem Kalenderblatt zeigen wir Menschen, da wir keinen Architekturkalender produzieren möchten. Eine Geschichtswerkstatt lebt durch die Zeitzeugenberichte und dies spiegelt sich auch in unserer Fotoauswahl wider. Klassenaufnahmen, alte Fahrzeuge, Rosengarten, die Pro-Schlachterei in der Wendenstraße ... Kurz: Es ist uns gelungen, sowohl lebendige Bilder aus Oben- als auch Unten-Hamm einigermaßen gleichgewichtet darzustellen. 

Den Kalender erhalten Sie bei uns im Sievekingdamm 3 für 6 €. Auf Wunsch schicken wir ihn auch per Post zu, für Porto und Versand kommen 3 € hinzu. Sollten Sie noch Fotos in Ihren Schatztruhen haben, kommen Sie gern vorbei, wir machen eine Kopie und Sie erhalten Ihre Bilder wieder zurück. Wir haben ein ungebrochen großes Interesse an Aufnahmen der Vor- und Nachkriegszeit. Unsere Besucher werden es Ihnen danken und vielleicht sehen Sie es in einem unserer nächsten Kalender wieder.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 11. Dezember 2019