Filmpalast, Minigolf, Rollerbahn und Schlittenabfahrt…

Filmpalast-in-der-Marienthaler-Strae-1958 Filmpalast in der Marienthaler Straße 1958

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

„Hamburg-Hamm in den 60er-Jahren" – so lautet der Titel unseres ersten Geschichtscafés im neuen Sport- und Kulturzentrum direkt an der U-Bahnstation Burgstraße. Wie immer wird dies bestimmt eine lebendige Veranstaltung, denn ein Zeitzeuge erinnert sich an seine Jugendzeit in einem wachsenden Stadtteil. Zudem steuern die Besucher steuern ihre eigenen Erlebnisse bei und schwelgen in Erinnerungen. 

Gleich vier Kinos boten in der Nachkriegszeit eine reichhaltige Auswahl an Filmen, besonders interessant für die Heranwachsenden natürlich das Überschreiten der Altersgrenzen von 12 und 16 Jahren. Der Filmpalast an der Marienthaler Straße 143 bis 145 beeindruckte mit aufwändiger Reklame, einem repräsentativen Vorraum und Aufgang, dem unvermeidlichen Bonbonstand sowie nierenförmigen Beleuchtungskörpern, die sogar mit einem Dimmer ausgestattet waren.

Der Hammer Park, ein beliebter Treffpunkt der Jugendlichen, lockte mit Rollerbahn und dem ganz neuen Volkssport: Minigolf. Manches Taschengeld wurde geopfert, um vielleicht doch noch den eigenen Bahnrekord an den 18 Feldern zu brechen. Eine knappe Stunde Vergnügen kostete eine Mark. Das war viel Geld damals, bot aber einen unerhörten Reiz zwischen Erfolg und Enttäuschung. Im Winter ging es zum Rodeln. Die Abfahrt im Hammer Park war kurz, wirkte aber gefährlich. Der Aschberg hingegen bot eine prima Strecke mit unvergessenen Knubbeln zum Schluss. Das lohnte sogar den langen Anmarschweg aus dem „hohen Norden".

Das Geschichtscafé findet am Dienstag, dem 5. November um 14.30 Uhr im Sievekingdamm 3 statt. Für 5 € erhalten Sie einen kurzweiligen Nachmittag inklusive Kaffee und Kuchen.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 15. November 2019