Das einzige Museum in Hamburg-Hamm

Bunkermuseum-Hamburg Bunkermuseum-Hamburg

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils, 

langsam geht es in unseren neuen Räumen im Sievekingdamm 3 voran: Die ersten Schränke stehen, Regale werden angebracht, aber bis jetzt konnte noch kein Umzugskarton ausgepackt werden

Im Bunkermuseum Hamburg läuft hingegen unser normaler Betrieb weiter. Schulklassen aus Hamburg und Umgebung geben sich die Klinke in die Hand. Dazwischen dann Schüler auf Klassenfahrt wie beispielsweise aus Hadamar, die Ende September kommen, oder eine Klasse aus Kopenhagen, die vor ein paar Tagen da war. Ein schönes Erlebnis am Rande: Ein Lehrer aus Dänemark hat seine geplante Klassenfahrt im nächsten Jahr verschoben, weil wir ihm keinen Termin für eine Bunkerführung in der gewünschten Woche anbieten konnten. 

Ja, Sie haben richtig gelesen, die ersten buchen schon für 2020! Alle bekommen eine eindrucksvolle Bunkerführung, die fast eineinhalb Stunden dauert. Mit Vor- und Nachbereitung sind in der Regel drei Stunden erforderlich, also kein einfaches Türauf- und Türzuschließen. 

Hinzu kommen die normalen Öffnungszeiten am Donnerstag, die in der letzten Zeit von auffallend vielen Touristen genutzt werden. Dank dem Internet sind Gäste aus Amerika, Australien, Japan, Polen, England, Spanien – kurz: der ganzen Welt – keine Seltenheit. Von Jahr zu Jahr werden es mehr Besucher. Ein schöner Erfolg für das einzige Museum in Hamburg-Hamm.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm 

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 17. November 2019