Schriftsteller Arno Schmidt aus Unten-Hamm

Geburtshaus-von-Arno-Schmidt-im-Rumpffsweg-271916 Geburtshaus von Arno Schmidt im Rumpffsweg 27, 1916

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde des Stadtteils,

als Neu- oder auch Ur-Hammer kennt man mit Sicherheit nicht alle Ecken, alle Geschichten und nicht alle berühmten Töchter und Söhne unseres Stadtteils. Doch einer der berühmtesten Söhne wird in unserem nächsten historischen Stadtteilrundgang Thema sein: der Schriftsteller Arno Schmidt aus Unten-Hamm. Zum 39. Todestag von Schmidt bewegen wir uns auf den Pfaden seiner Kindheit, von der Geburt und dem Aufwachsen mit Eltern und Schwester im Rumpffsweg 27 über die Volksschule im Pröbenweg bis hin zur Realschule am Brekelbaumspark. Dabei werden viele großformatige Fotos sowie Anekdoten diesen Rundgang begleiten. 

Los geht es am Sonntag, den 3. Juni um 16 Uhr von der Haltestelle U-Bahn Hammer Kirche am Tunnelausgang an der Südseite Hammer Landstraße Ecke Rumpffsweg. Die Teilnahmegebühr von 5 € ist bitte bar und passend zu entrichten.

Nur zwei Tage später, am Dienstag, den 5. Juni um 14.30 Uhr, steht Arno Schmidt bereits wieder im Mittelpunkt. Im Geschichtscafé in unseren Räumen in der Carl-Petersen-Straße 76, Hofzugang, können Sie Spannendes über diesen außergewöhnlichen Autor erfahren. Der Eintritt beträgt inklusive einem Kaffeegedeck ebenfalls 5 €.

Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm