Willkommen auf der Hammer Stadtteilseite

Blog

Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen: „Jetzt hatten wir Lager- und Kontorräume am Stadtrand in Stellingen inne, wo umstrukturiert und weiter reduziert, aber mit allen Kräften gegen alle Unbilden der Betrieb aufrechterhalten wurde. Der Personalbestand verringerte sich, bis wir mit einem Fahrer und einer Buchhaltungshilfe alle Arbeiten selbst und mit Familienmitgliedern bewältigten. Die Überbeanspruchung mürbte und die schwindenden Umsätze ließen den Plan reifen, die Firma zu liquidieren, schuldenfrei versteht sich, was uns dann innerhalb eines Jahres gelang. Als die Ära der Firma P. Wehrhagen in der 4. Generation, nicht weit vom 100-jährigen Bestehen entfernt, besiegelt war, befand ich mich bereits auf dem Wege, mich beruflich umzustellen, bekam mit 45 Lebensjahren noch einen Posten auf sozialem Sektor in der Bezirksverwaltung. Die Eltern standen im hohen Alter ohne Altersversorgung vor dem Nichts. Der Vater erwirtschaftete bis zur Erblindung seinen Lebensunterhalt, später noch mit sozialem Zuschlag, mit Provisionen durch Geschäftsvermittlungen." Mit dieser Folge endet der Bericht über die Firma Wehrhagen.Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm  ...
  1.   Montag, 20. Juni 2022
  2.   Hamm
  3. 0 Comments
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,Hans Gehrcke, Kaufmannssohn, erinnert sich an den Familienbetrieb Wehrhagen, der in der Nachkriegszeit in der Wendenstraße eine neue Bleibe fand: „Im Laufe der 50er-Jahre entwickelte sich langsam ein harter Konkurrenzkampf, es zeichneten sich Veränderungen ab in der ganzen Wirtschaft. Für den soliden Großhandel begann eine Stagnation, zusätzlich wurde die Substanz angegriffen durch eine innerbetriebliche Betrugsaffäre. Eine unfaire Behandlung einer bedeutenden Lieferfirma (Großkonzern) nahm uns ein überseeisches Absatzgebiet zugunsten eines anderen Beherrschers dieses Areals, dazu begann das Einzelhandel-Sterben, also ein Rückschritt auf ganzer Linie. Nach zwölf Jahren Firmendomizil Wendenstraße meldete der Hauswirt Eigenbedarf an für die von uns genutzten Räumlichkeiten. Da hieß es dann nach 46 Jahren Zugehörigkeit zum Stadtteil Hammerbrook im November 1963 nochmals Umzug mit Sack und Pack im wahrsten Sinne des Wortes." In den nächsten Wochen werden wir in lockerer Folge den Bericht fortsetzen.Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm ...
  1.   Mittwoch, 15. Juni 2022
  2.   Hamm
  3. 0 Comments
Das Hamburger Sprechwerk, das kleine Theater in Borgfelde stellt sein Programm für den Monat Juli vor. ...
  1.   Mittwoch, 08. Juni 2022
  2.   Hamm
  3. 0 Comments
Ciao liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freundinnen und Freunde des Stadtteils,die Ferien stehen vor der Tür! Falls Sie vor Ihrem Urlaub Ihr Italienisch auffrischen möchten, sind Sie bei uns genau richtig: Am 2. und 3. Juli findet jeweils von 14 bis 18 Uhr im Kulturladen Hamm, Sievekingdamm 3, ein Italienisch-Workshop für Anfänger*innen statt. Es erwartet Sie eine entspannte Atmosphäre in kleiner Runde. In Rollenspielen lernen Sie, wie Sie sich auf Italienisch begrüßen, etwas zu Essen bestellen und was Sie beim Einkauf beachten müssen. Die Kursgebühr beträgt 45 € bzw. 40 € mit Ermäßigung. Papier, Schreibzeug und Maske bitte mitbringen. Der Kurs wird geleitet von Ursula Frémy. Frau Frémy hat langjährige Erfahrung als Italienisch-Dozentin in der Erwachsenenbildung. Anmelden können Sie sich telefonisch unter 040 18151492 oder per Mail an gruppen@hh-hamm.de. Weitere Infos finden Sie auf www.hh-hamm.de.Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm  ...
  1.   Mittwoch, 08. Juni 2022
  2.   Hamm
  3. 0 Comments
Liebe Hammerinnen und Hammer, liebe Freunde und Freundinnen des Stadtteils,am Sonntag, den 12. Juni veranstaltet der Kulturladen Hamm auf dem Platz der Kinderrechte einen kleinen, aber feinen Kunsthandwerksmarkt. Von 10 bis 16 Uhr können Sie über den Markt schlendern und nach Geschenken und Einzelstücken Ausschau halten. Von Stoffen, über Illustrationen und Karten, DIY-Sets bis hin zu Lampen ist alles dabei.Der Eintritt ist frei. Wer noch mit einem eigenen Stand dabei sein möchte, kann sich telefonisch unter 040 1815 1492 anmelden oder schreibt eine Mail an gruppen@hh-hamm.de. Die Standgebühr beträgt pro Meter 6 €. Weitere Infos finden Sie unter www.hh-hamm.de.Eine schöne Woche wünscht die Stadtteilinitiative Hamm  ...
  1.   Mittwoch, 08. Juni 2022
  2.   Hamm
  3. 0 Comments
Redaktion doesn't have any blog post yet.
Fehler beim Laden das Tooltip.