325 Jahre Hammer Kirche

325 Jahre Hammer Kirche 325 Jahre Hammer Kirche

die Hammer Kirche feiert im Mai ihr 325jähriges Jubiläum mit einer Festwoche.
Diese Woche ist bestimmt durch Feiern, geschichtliche Rückblicke und auch den Blick nach vorne.

Höhepunkte sind
- der Pfingstgottesdienst am 20. Mai mit Bischöfin Fehrs und der Aufführung einer Pfingstkantate von J. S. Bach
- eine Zukunftswerkstatt mit Podiumsdiskussion zwischen Wissenschaft, Politik und Kirche über die Zukunft der Kirche in Hamburg
- ein Stadtteilfest am 26./27.5. im Hammer-Park-Stadion zusammen mit über 30 Vereinen und Initiativen aus dem Stadtteil

Die Hammer Dreifaltigkeitskirche wurde 1693 als erste Kirche für die östlich der Stadt gelegenen Dörfer gebaut. Hamm entwickelte sich damals zu einem Villenvorort des Hamburger Bürgertums. Hier hatten viele der großen Hamburger Familien ihre Sommersitze, so die Chapeaurouges, die Sievekings, Thörls und v. a. So erlangte die Kirche schnell eine besondere Bedeutung und war in vielen Dingen Vorreiter: hier fand die erste öffentliche Konfirmation statt, hier wurde der Karfreitagsgottesdienst zuerst eingeführt, hier wurde erstmals in Deutschland ein Gemeindehaus für die Gemeindearbeit gebaut, hier wurde der erste Kindergarten Hamburgs eingerichtet.
Nach der Zerstörung der Kirche 1943 wurde an gleicher Stelle 1957 die modernste Kirche Norddeutschlands geweiht, heute ein geschütztes Baudenkmal von nationaler Bedeutung.
Auf dem bis heute um die Kirche herum gelegenen Alten Hammer Friedhof finden sich die Grabstellen der Familie Sieveking, des Bürgermeisters Abendroth, von Johann Hinrich Wichern, Elise Averdieck, Amalie Sieveking und vielen weiteren. Hier steht auch eins der bedeutendsten Hamburger Mahnmale, das an die Zerstörung Hamms im Feuersturm zusammen mit der deutschen Kriegschuld erinnert.

Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Gemeinde mehrfach geteilt und baute zahlreiche weitere Kirchen in den Vororten und schließlich den östlichen Stadtteilen: Eilbek, Horn, Süd-Hamm.
1999 schlossen sich vier der fünf lutherischen Hammer Gemeinden wieder zusammen zu einer Gemeinde. Sie feiert nun vom 20.-27. Mai "325 Jahre Kirche in Hamm".

Die Festwoche wird eröffnet mit einem Festgottesdienst, in dem die Bischöfin Kirsten Fehrs predigen wird. Die Chöre der Gemeinde führen zusammen mit Solisten die Pfingstkantate "Erschallet, ihr Lieder" von J. S. Bach auf. Im Anschluss ist eingeladen zu einem Sektempfang auf dem Kirchenvorplatz. Eingeladen sind zahlreiche Gäste aus Kirche, Stadtteil und Politik.

An jedem Tag der Woche gibt es dann Veranstaltungen für alle Generationen:
die Senioren feiern ein Maifest, die Kita-Kinder der Kita Pauluskirche ein Gartenfest, es gibt Führungen durch Kirche und Stadtteil und einen "Geburtstagsabend" mit vielen Bildern aus der Geschichte der Gemeinde.

Am 24. Mai findet als eine der Hauptveranstaltungen eine Zukunftswerkstatt statt:
Prof. Dr. Sonja Keller von der Uni Hamburg, Yannick Regh, Abgeordneter der Bezirksversammlung HH-Mitte, und Pröpstin Astrid Kleist geben Impulse zu ihrer Sicht einer Kirche auf dem Weg in die Zukunft. Sie diskutieren anschließend miteinander und stellen sich den Fragen der Teilnehmer. Der Abend klingt aus mit Gespräche am Buffet.

Am 25. Mai heißt es "Das wird Hammer!" - Tanz und Livemusik für den ganzen Stadtteil mit den "Fizzycals".

Den Abschluss bildet ein großes Stadtteilfest im Stadion des Hammer Parkes, das die Kirchengemeinde zusammen mit dem Kulturladen Hamm und der Stadionverwaltung initiiert hat:
Der Samstag (26.5.) steht im Zeichen des Sports. Ab 12 Uhr findet das 1. Hamburg Running Läufermeeting statt, u. a. mit den Hamburger Meisteschaften im 5000m-Lauf.
Ab 17 Uhr gibt es ein Live-Musikprogramm auf der Stadtteilbühne und ab 21.30 Uhr Open-Air-Kino.
Der Sonntag (27.5.) wird um 12 Uhr eröffnet mit einem ökumenischen Gottesdienst rund um die Stadtteilbühne, zu dem mehrere hundert Menschen erwartet werden. Vorbereitet wurde er durch die Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit den ev. Schulen und Kitas des Stadtteiles sowie die Partnerkirchen der anderen Konfessionen in Hamm.
Im Anschluss gibt es ein großes Kinderfest mit zahlreichen Angeboten der Parteien, Initiativen und Vereinen des Stadtteils, Stadtteilflohmarkt, Karussels und Musikprogramm auf der Bühne runden das Programm ab.
Aus Anlass des Kirchenjubiläums ist es erstmals gelungen, ein Stadtteilfest in dieser Größenordnung zu initiieren.

Das vollständige Programm finden Sie unten im Download.

Zum Jubiläum erscheint eine Festschrift, die in der Gemeinde zum Preis von 2 € erhältlich ist. 

Dateiname: Flyer_325J_Kirche_in_Hamm
Dateigröße: 370 kb
Datei herunterladen
...

Gemeinden - Ev.-Luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm - Kirche Hamburg

Die Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm liegt um den Hammer Park und bietet mit ihren drei Kirchen, Kitas, der Paulusschule und zahlreichen Veranstaltungen für alle Altersgruppen etwas.